BDD41CE7-DB7E-432D-AF63-714B00E27F3B

Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerstagnachmittag mehrere junge Frauen in einem Supermarkt in der Wackersdorfer Straße.


Der 33-Jährige gebürtige Lette, der sich laut Polizei derzeit ohne festen Wohnsitz im Bereich Schwandorf aufhält, belästigte zunächst verbal mehrere junge Frauen in dem Supermarkt. Als er gegenüber einer 23-Jährigen aus Schwandorf handgreiflich wurde, verständigte diese die Polizei.

Der 33-Jährige konnte beim Verlassen des Supermarktes vorläufig festgenommen werden. Wie sich herausstellte, hatte er zudem beim Bezahlvorgang das Glas eines Scanners beschädigt. Der laut Polizei erheblich alkoholisierte 33-Jährige wurde anschließend in Sicherheitsgewahrsam genommen und musste die Nacht in einer Zelle verbringen. Ihn erwarten nun weitere Verfahren wegen sexueller Belästigung und Sachbeschädigung.