Bilder-der-Schlerfirma-Dachelhofen-im-Rathaus Von links nach rechts: Regina Podlesnov (10Ma), Rektor Christian Ernstberger, Kunstlehrerin Eva Hofmann, Stefanie Sattler (10Ma), OB Andreas Feller, Dragan Ilic (10Ma) und Diana Corodenko (10Mb) präsentieren die Bilder von Schülern der Mittelschule Dachelhofen, die im Schwandorfer Rathaus ihren Platz finden. Bild: Maria Schuierer, Stadt Schwandorf

Schülerfirma der Mittelschule Dachelhofen bietet Kunst für das Rathaus

1 Minuten Lesezeit (237 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf. Die Schülerfirma der Mittelschule Dachelhofen war bei ihrem Besuch bei Oberbürgermeister Andreas Feller im Schwandorfer Rathaus in Begleitung ihres Rektors, Christian Ernstberger und der Kunstlehrerin Eva Hofmann. Mit im Gepäck hatten sie sechs gerahmte Zeichnungen von Schülern. Aus diesen sollte Oberbürgermeister Andreas Feller eine Auswahl treffen.

Die vor 10 Jahren gegründete Schülerfirma bietet Schwandorfer Behörden und Unternehmen einen besonderen Service. Gerahmte Kunstwerke von Schülern werden von Mitgliedern der Schülerfirma ins Amt oder in das Unternehmen gebracht und alle drei Monate durch neue ersetzt. Auch die Stadt Schwandorf ist seit einigen Jahren Kunde der Schülerfirma. Bisher hingen zwei Bilder im Treppenaufgang des Rathauses. Da die Auswahl aus den mitgebrachten Zeichnungen sehr schwer fiel, hat Oberbürgermeister Andreas Feller kurzerhand den Vertrag mit der Schülerfirma von zwei auf sechs Bilder aufgestockt.

Regina Podlesnov (10Ma), Stefanie Sattler (10Ma), Dragan Ilic (10Ma) und Diana Corodenko (10Mb) malen selbst gerne und sind stolz darauf, dass sie von Lehrerin Eva Hofmann angesprochen wurden, um in der Schülerfirma mitzuarbeiten. „Es macht riesig Spaß", so Dragan Ilic, „und man lernt was fürs Leben". Die Auswahl der Bilder nimmt Eva Hofmann aus den Zeichnungen der Jahrgänge 5 bis 9 vor. Für alles andere ist die Schülerfirma zuständig. „Für die Schüler, deren Bilder außerhalb der Schule ausgestellt werden, ist es eine besondere Auszeichnung und Motivation", so Rektor Christian Ernstberger.

Oberbürgermeister Andreas Feller verspricht, für die sechs Bilder der Mittelschule Dachelhofen einen würdigen Platz im Rathaus zu finden.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige