Schülerinnen und Schüler der Willmannschule Amberg gewinnen Plättenfahrt

Mit der Plätte auf der Vils durch die Stadt: diesen besonderen Ausflug haben Schülerinnen und Schüler der Willmannschule gewonnen. Vorausgegangen war ein Schulwettbewerb im Rahmen der Ausstellung „Plastiktüte? Nein, danke!“ der Abfallberatung der Stadt Amberg.

Im Ethikunterricht der Jahrgangsstufen 3 bis 6 beschäftigten sich die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen mit den Themen Umweltschutz, Müllvermeidung und Recycling.  Die Wanderausstellung der Abfallberatung passte da wunderbar ins Konzept und man holte sie kurzerhand in die Schule. Hier entstand die Idee, eine Modenschau mit selbstgebastelten Kleidern und Schmuck auf die Beine zu stellen – entworfen und designt von den Schülerinnen und Schülern aus einem Berg von gesammelten Plastiktüten.

Die Modenschau begeisterte nicht nur die Kinder und Jugendlichen der Willmannschule sowie die Lehrkräfte, sondern auch die Jury des Schulwettbewerbs. So konnte sich die Schule gegen die Einsendungen der Dreifaltigkeitsmittelschule und des Dr.- Johanna-Decker-Gymnasiums durchsetzen.

Bei der Einlösung des Gewinns hatten die 40 Schülerinnen und Schüler sowie die sieben Lehrkräfte sichtlich viel Spaß dabei, auf zwei Plätten die Stadt von der Vils aus zu erkunden.