Anzeige
Schützenkirta hoch 3 in Diesenbach

Schützenkirta hoch 3 in Diesenbach

2 Minuten Lesezeit (316 Worte)

Regenstauf. Gleich drei Gründe zum Feiern gab es kürzlich beim Schützenkirta der SG Almenrausch Diesenbach: Die Siegerehrung der jährlichen Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen, das 60. Gründungsjubiläum und die Fertigstellung der neuen Bogenhalle.

Die Halle wurde in siebenmonatiger Bauzeit errichtet, Vereinsmitglieder leisten dabei über 350 Helferstunden. Zur Schützenkirta wurde sie nun mit einer feierlichen Andacht von Pfarrer Hubert Gilg eingeweiht. Dieser drückte die Freude der Pfarrgemeinde über den neuen Bau aus und wünschte den Schützen, dass sie sowohl im Schießsport als auch im Leben nie ihr Ziel aus den Augen verlieren mögen.

Bürgermeister Siegfried Böhringer gratulierte in seinem Grußwort zur neuen Bogenhalle, die sich die SG neben einer neuen, modernen Schießanlage, zum 60-jährigen Jubiläum selbst geschenkt habe. Er bedankte sich bei Schützenmeister Daniel Neugebauer stellvertretend für den gesamten Verein für die beim Bau geleistete ehrenamtliche Arbeit der Vereinsmitglieder. Böhringer betonte, dass die SG Almenrausch in diesem Jahr zudem die Landkreismeisterschaften ab 18. September ausrichten werde und hob abschließend die wertvolle Jugendarbeit des Vereins hervor.

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk hatte die Faschingsgesellschaft Lari Fari Diesenbach dabei: Gardemädels heizten den Kirta-Besuchern mit drei Showtänzen mächtig ein. Gleichzeit nahm Lari-Fari-Präsident Jörg Gabes dem Almenrauscher Schützenmeister das Versprechen ab, die nächste „After-Show-Party“ des Faschingszuges in der neuen Bogenhalle abzuhalten.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte Daniel Neugebauer folgende neue Dorfmeister küren:
Bei den Damen erreichte Sandra Aichner den ersten Platz, gefolgt von Gisela Dost und Lorena Aichner. Die Herrendorfmeisterschaft gewann Siegmund Zankl; Jörg Gabes und Reinhard Wolf kamen auf Platz 2 und 3. Bei den Mannschaften hatte die 1. Mannschaft der FG Lari-Fari die Nase vorne, Platz 2 erlangte die Mannschaft des SV Diesenbach Abteilung Karate und Dritter wurde die Mannschaft FG Lari-Fari 2. Mit sieben Gruppen stellte die FG Lari-Fari erneut die meisten Mannschaften bei der Dorfmeisterschaft und durfte sich zur Belohnung eine Kiste Bier abholen.

Nach der Siegerehrung blieben noch genügend Möglichkeiten, den Abend bei Gegrilltem, Kuchen und anderen Köstlichkeiten ausklingen zu lassen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt