Anzeige

Schulausflug: Bus begann zu brennen

2 Minuten Lesezeit (352 Worte)

Eigentlich sollte es ein schöner Schulausflug werden, beendet wurde dieser jedoch durch den Brand des Reisebusses auf der Bundesstraße 15 kurz vor Essenbach, Kreis Landshut. Bei dem Vorfall wurden nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei insgesamt vier Kinder leicht verletzt. An dem Bus entstand ein Sachschaden in Höhe von 60.000 €.
Am Dienstag, 07.01.2013, gegen 10.45 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr über den Vollbrand eines Reisebusses auf der Bundesstraße 15 informiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Bus in Flammen. Schüler der Grundschule Ergoldsbach hatten an diesem Tag einen Ausflug nach Landshut ins dortige Theater durchgeführt. Während der Rückfahrt auf der Bundesstraße 15 bemerkte der 31-jährige Busfahrer aus dem Landkreis, dass auf seinem Display die Kontrollleuchte einen elektrischen Defekt anzeigte. Weiterhin konnte er über den Außenspiegel eine beginnende Rauchentwicklung am Heck des Busses erkennen.

 

Der Busfahrer reagierte schnell, hielt am rechten Fahrbahnrand den Bus an und informierte die drei begleitenden Lehrkräfte über die Situation. Die Kinder wurden angewiesen, den Bus umgehend zu verlassen und sich in das ca. 500 m entfernte Areal eines Bauernhofes zu begeben. Kurz nach der Evakuierung fing der Motorraum Feuer. Dieses breitete sich schnell auf den gesamten Bus aus.


Die eingesetzten Feuerwehren Altheim, Mirskofen, Essenbach, Ergolding und Altdorf waren am Einsatzort mit Löscharbeiten sowie Umleitungsmaßnahmen beschäftigt. Die Bundesstraße 15 musste in dem Bereich ab der Ortseinfahrt Essenbach bis zur Abzweigung nach Mirskofen für den gesamten Verkehr bis gegen 14 Uhr komplett gesperrt werden.

 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Unfallort wurden keine Personen bei dem Vorfall verletzt. In kürzester Zeit war ein Ersatzbus organisiert, der die Lehrkräfte und alle Kinder in die Schulturnhalle nach Ergoldsbach verbrachten. Dort wurden sie bereits von den Rettungskräften erwartet und untersucht bzw. in der Turnhalle betreut. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass durch den Brandfall insgesamt vier Kinder leichte Verletzungen davontrugen. Ein Kind musste mit Verdacht auf leichte Rauchvergiftung, die drei anderen Kinder wegen Schock vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden mit rund 60.000 €. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der betroffene Reisebus eines Unternehmens aus dem Landkreis zum Zwecke der Erstellung eines Gutachtens sichergestellt.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

12. Mai 2021

34.730 erhielten im Impfzentrum und 20.246 bei den Hausärzten die Corona-Impfung.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt