Anzeige
Schwandorf belohnt regional bezogene Fach- und Seminararbeiten

Schwandorf belohnt regional bezogene Fach- und Seminararbeiten

1 Minuten Lesezeit (232 Worte)

Bereits 2010 hat der Kulturausschuss der Stadt Schwandorf den Beschluss gefasst, dass die Stadt Fach- und Seminararbeiten mit lokalem Bezug mit einem Geldpreis prämieren kann. Die Verfasser werden auch bei ihrer Arbeit vom Stadtarchiv begleitet.  Alle eingereichten Arbeiten werden mit einem Gutschein für eine kulinarische Stadtführung bedacht. Die Auswahl der mit einem Geldpreis prämierten Arbeiten trifft der Oberbürgermeister zusammen mit der Leitung des Stadtarchivs und des Haupt- und Presseamtes.

Für die Kalenderjahre 2013 und 2014 wurden mit einem Geldpreis am Freitag ausgezeichnet: Eva Maria Saller aus Schwandorf für ihre Facharbeit:  „Eigenschaften, Gewinnung und Verwendungsbeispiele von Sandstein aus der Bodenwöhrer Bucht,Oberpfalz“ Sie erhielt einen Geldpreis in Höhe von 300 Euro.

Vier Schülerinnen der Mädchenrealschule St.Josef für die Projektschulaufgabe „Schwandorf im zweiten Weltkrieg“: Lana Schürer (Fensterbach), Theresa Krammer (Schwandorf-Klardorf), Lena Zilch (Schwandorf) und Nina Lang (Schwarzenfeld)  erhielten jeweils 50 Euro. Zusätzlich erhielt die Schulleitung der Mädchenrealschule einen Betrag in Höhe von 200 Euro für die Durchführung eines Schulprojektes.
Beide Arbeiten sind im Stadtarchiv zukünftig einsehbar, und bereichern den geschichtlichen Blick auf Schwandorf so Josef Fischer, Leiter des Stadtarchives.

Mit dem Gutschein für die kulinarische Stadtführung wurden darüber hinaus bedacht:
Bernadette Barth für ihre Bachelorarbeit „Der Konflikt um die WAA in Wackersdorf im Spiegel der regionalen Presse“ und Nina Duschinger für ihre Facharbeit „Protestbewegung der 80er Jahre gegen die Atomkraft in der Bundesrepublik Deutschland mit dem Schwerpunkt des Wiederstandes gegen die geplante WAA in Wackersdorf.“

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt