A6F355DE-C455-45D1-9FEA-12B590715030 Vereinsvorsitzender Herrmann Bronold vor dem Lehrbienenheim mit Blick auf den Bienengarten Quelle: Freunde und Förderer des Lehrbienenheims Schwarzenfeld e.V.

Schwarzenfeld. Bereits zum achten Mal wird der Town & Country Stiftungspreis ausgelobt. In dessen Rahmen werden gemeinnützige Einrichtungen aus ganz Deutschland gefördert, die sich für körperlich, geistig und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Preisträger des 8. Town & Country Stiftungspreises für Bayern ist der Verein Freunde und Förderer des Lehrbienenheims Schwarzenfeld - Ihr Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Naturkenntnis, Naturverständnis und Landschaftspflege bei Kindern und Jugendlichen.


Das Gesamtvolumen der Unterstützungsleistungen beträgt fast 600.000 Euro. Aus dem Pool der jeweils mit 1.000 Euro geförderten Projekte werden von einer jedes Jahr eigens hierfür gebildeten Jury 16 Projekte – eines aus jedem Bundesland – ausgewählt und noch einmal mit weiteren 5.000 Euro gefördert.

Der Imkerverein in Schwarzenfeld betreibt ein Imkermuseum und ein Lehrbienenheim. Im Rahmen von verschiedenen Projekten werden Schülerinnen und Schülern Natur und deren Schutz nähergebracht. Alle Projekte werden auch an die Bedürfnisse von Kindern mit Behinderungen oder Migrationshintergrund angepasst. Kinder, die regelmäßig an den Projekten teilnehmen, gewinnen mehr Verständnis für unsere Natur und die Bedeutung unserer natürlichen Ressourcen, die sie dann auch an Erwachsene weitergeben.
Sylvia Wagner, Stiftungsbotschafterin und Town & Country Lizenzpartnerin, gratuliert dem Landespreisträger aus Bayern ganz herzlich: „Es ist schön zu sehen, welches soziale Engagement aller Unterstützer und Ehrenamtlichen in diesem wertvollenUmwelt-Projekt gezeigt wird und damit den Kindern auf diesem Weg die Natur ein wenig näher gebracht wird."

Die Ehrung und Würdigung der Landespreisträger durfte dieses Jahr nicht im gewohnten Format stattfinden. Stattdessen konnten Preisträger, Unterstützer, Gäste und die interessierte Öffentlichkeit über einen Live-Stream, der mit einem kleinen Produktionsteam im Kaisersaal in Erfurt aufgezeichnet wurde, die Preisverleihung live mitverfolgen.

Darüber hinaus wurden die 16 Preisträger auch für den Deutschen Engagementpreis 2021 nominiert. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträgerinnen und Preisträger der insgesamt in Deutschland veranstalteten Engagementpreise.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Verbänden der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Zahlreiche Gäste und ein gemeinsames Anliegen: Chancengleichheit

Die Town & Country Stiftung freut sich über ein stetig wachsendes, engagiertes und loyales Netzwerk von Unterstützern. Die meisten von ihnen sind Town & Country Lizenzpartner, die nicht nur finanziell, sondern auch mit persönlichem Engagement die Stiftung tragen.