dog-4765784_1280 Symbolbild
Oberviechtach. Ein Dorfbewohner aus Niesaß konnte am vergangenen Mittwoch von seinem Anwesen aus beobachten, wie ein schwarzer Hund auf einer Wiese hinter seinem Haus, ein Reh jagte und dann anfiel. 

Er konnte den Hund verjagen, sah jedoch, dass das Reh am Hals verletzt war. Das Wild rappelte sich auf und lief in den angrenzenden Wald. Bei dem Hund handelt es sich um einen schwarzen Labrador mit zwei weißen Streifen auf der Brust und einer Metallkette um den Hals.



Hinweise erbittet die Oberviechtacher Polizei.