Schwerer Unfall: Alkohol war im Spiel

Bild:(c) Stihl024, pixelio.de  -  Schierling. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen Walkenstetten und Schierling.

Ein 40-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim fuhr mit seinem Passat gegen 00.10 Uhr auf der Staatsstraße in Richtung Schierling und kam kurz vor dem Ortseingang in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.

Nachdem der Fahrer mit seinem Pkw zwei Bäume gestreift hatte, prallte er frontal gegen einen weiteren Baum, so dass das Fahrzeug umkippte und auf dem Dach zu liegen kam.

Ein aufmerksamer Anwohner, der sich ca. 150 Meter Luftlinie entfernt von der Unfallörtlichkeit befand, hörte den Aufprall und verständigte sofort den Rettungsdienst. Der Fahrzeugführer, welcher alleine in seinem Pkw war, wurde durch die Feuerwehren Eggmühl und Schierling aus seinem Fahrzeug geborgen und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Da bei dem Mann zudem starker Alkoholgeruch festgestellt wurde und ein Alkotest positiv verlief, wurde ein Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Der vollständigkeitshalber – es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25000 Euro.