fahnenbnder1 Dekan Ralf Heidenreich segnete die Fahnenbänder. Bild: © Karin Hirschberger

Segnung der Fahnenbänder der KLJB Süssenbach

2 Minuten Lesezeit (401 Worte)

Süssenbach. Bei einem Gottesdienst am Samstagabend fand in der Kirche St. Jakobus in Süssenbach die Segnung der Fahnenbänder der KLJB Süssenbach statt.

Dekan Ralf Heidenreich freute sich, dass die Kirche mit vielen jungen Menschen gefüllt war. Sein besonderer Gruß ging an Bürgermeisterin Barbara Haimerl sowie die Jugendlichen KLJB Süssenbach und die Abordnungen der Patenvereine KLJ Lambertsneukirchen und KLJB Martinsneukirchen. Die drei Fahnen waren am Altar aufgestellt, für die anwesenden Vereinsmitglieder galt die 3G-Regel. 

Die Süssenbacher Jugend gestaltete den Gottesdienst mit und übernahm die Lesungen und die Fürbitten. Pfarrer Heidenreich appellierte in der Predigt an die Anwesenden Respekt und Achtung voreinander zu haben. Er wünschte den Vereinen ein gutes Miteinander, das hoffentlich bald wieder mehr möglich sein wird. Vor der Segnung der Fahnenbänder sagte der Pfarrer auch, an diesem Tag seien die verstorbenen Mitglieder miteingeschlossen. 

Der Vorsitzende der KLJB Süssenbach Thomas Solleder sagte in seiner Rede, 2020 war das Jubiläum des Vereins, das nicht gefeiert werden konnte. Zweieinhalb Jahre habe man darauf hingeplant und dafür gearbeitet. Er dankte herzlich dem Festausschuss, dem Schirmherrn Albert Frank und den beiden Ehrenschirmherren Bürgermeisterin Barbara Haimerl und Pfarrer Ralf Heidenreich. Jeder Verein brauche einen guten Patenverein und die KJLB Süssenbach habe gleich zwei davon. Solleder und der 2. Vorsitzende Andreas Heyne hängten die Patenbänder an die Fahnen ihrer beiden Patenvereine. 

Schirmherr Albert Frank dankte dem Festausschuss mit Festleiter Thomas Solleder und Organisationsleiter Alexander Semmelmann. Es sei ihm eine große Freude und Ehre gewesen als Schirmherr zu fungieren. Es sei an alles gedacht worden, aber nicht daran, dass nicht gefeiert werden konnte. Zuerst war das Fest verschoben und dann schließlich abgesagt worden. Der Verein hätte es verdient, dass sie feiern hätten können. Frank sagte, er bewundere den Umgang des Vereins mit der Situation. Er überreichte sein Schirmherrenband. 

Bürgermeisterin und Ehrenschirmherrin Barbara Haimerl sagte, man habe gemeinsam auf das Fest hingefiebert. Sie erinnerte auch an den Fahnenpaten Franz Auburger. Sie dankte der KLJB Süssenbach und den Patenvereinen, dass sie am Ball geblieben sind. Sie seien um das Fest betrogen worden. Es sei viel investiert worden. Haimerl überreichte im Namen der Gemeinde das Totenband.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Vorsitzender Thomas Solleder heftete das Patenband an die Fahne der KLJ Lambertsneukirchen.          Bild: © Karin Hirschberger
Die Fahnen mit den Bändern, die Vorsitzenden der KLJB Süssenbach und der Patenvereine sowie Schirmherr und Ehrenschirmherren.          Bild: © Karin Hirschberger

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige