Am Freitag, 02.08.2013 um 08.25 Uhr ereignete sich in Landshut ein schwerer Verkehrsunfall in der Oberndorfer Straße.In der Folge ist hier leider auch ein Todesopfer zu beklagen. Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Oberndorfer Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Fliederstraße wollte eine 76-jährige Fußgängerin, die ein Fahrrad schob, die Oberndorfer Straße überqueren. Dabei übersah sie aus unbekannten Gründen, den herannahenden Pkw. Die Fußgängerin wurde daraufhin vom Pkw erfasst und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Beide Personen brachte der Rettungsdienst ins Klinikum Landshut. In der Nacht von Freitag auf Samstag verstarb die Radfahrerin an ihren Verletzungen. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Landshut die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 2100 Euro. Die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Landshut geführt.