// */
Anzeige
Anzeige
Seniorina aus Messina in Muckenbach

Seniorina aus Messina in Muckenbach

3 Minuten Lesezeit (603 Worte)

Besuch aus Italien stand am Freitag abend im Landgasthof Schmidbauer in Muckenbach an. Etwa 80 Zuschauer wollten die Premiere von „Die Senorina aus Messina“ des Theater- und Festspielvereins sehen.

 

Über zwei Stunden verfolgten die Zuschauer gebannt die spannende Handlung auf der Bühne. Emil (Rudolf von Bornas) wird von seiner Schwester, der Wirtin des „Wilden Eber“ (Fanny Meissel), zur Arbeit an seinem freien Tag verdonnert. Otto, der korrekte Beamte, (Martin Schambeck), ist in sie verliebt und hofft auf eine Gelegenheit, ihr das zu sagen. Bäckermeister Silvester (Michael Steiner) hat es auch nicht leicht mit seiner Frau, die ihn streng überwacht und ihm mit Wutausbrüchen das Leben schwer macht. Besonders die Auftritte von Bäckersfrau Agathe (Margaretha Breuer) mit dem Nudelholz und das anschließende Austrinken von herumstehenden Bier sind ein laufender Gag im Stück. Hier legt die Darstellerin ihr ganzes Temperament hinein. Aufmerksamkeit erregt Isabella del Saliba (Linda Bley) aus Italien, die ihren Vater sucht und dabei den Männern, vor allem aber Wolfi, dem Neffen der Wirtin (Arnold Pöppl), den Kopf verdreht.

Ob sie ihren Vater wirklich findet und ob er überhaupt gefunden werden will? Auch das Liebesleben einiger Personen wurde recht durcheinandergewirbelt. Als dann noch die Mutter von Isabella (Bettina Jakob) auftaucht und sich als alte Liebe von Emil und Silvester entpuppt, wird es eng für die beiden.

Die Idee, sich als Damen zu verkleiden, hatte Backwaren-Vertreter Robert Kummer, gespielt von Edi Fleischmann. Extra für diese Rolle hatte er sich den Schweizer Dialekt angeeignet. Obwohl er dem weiblichen Geschlecht eher skeptisch gegenübersteht („Viele Frauen wollen gar nicht heiraten – ich habe sie alle gefragt“), ist ihm im Verlauf des Stückes auch das Liebesglück hold.

Die Dialoge des Stückes waren lustig und der Gag kam immer auf dem Punkt.. So etwa jammerte Otto über die Arbeitsbelastung der Beamten: “so ein Stress – mir ist der Kuli eingetrocknet und der Bleistift abgebrochen“ oder: „I sitz auf an Berg voller Arbeit“ – „Dann kann`s dir ja ned übern Kopf wachsen, wennst draufsitzt“, meint dann der Bäckermeister.

Recht boshaft ist die Wirtin (Franziska Meissel) auch zu ihren Bruder: „Du bist ja schon fertig, bevorst überhaupt angefangen hast – Du meinst, du bist ein Tierfreund, weil du mit einem Kater aufwachst“.

Besonders ist auch die Leistung der Maske hervorzuheben: So schminkte Renata Heimerl den Otto-Darsteller Martin Schambeck wesentlich älter und die Verletzungen des Bäckermeisters von Nudelholz waren sehr lebensecht. Die beiden neuen Darsteller Verena Kraus und Martin Schambeck fügten sich in das vorhandene Ensemble sehr gut ein. Verena Kraus überzeugte als eifersüchtige Verlobte von Wolfi und Martin Schambeck zeigte sein komödiantisches Talent und die Freude am Spielen. Auch Rudolf von Bornas und Michael Steiner überzeugten in ihren Rollen als geknechtete Männer und feine Damen.

Während den Pausen liefen im Publikum Wetten, wer der Vater von Isabella ist. Darstellerin Linda Bley wusste mit Charme und Sex-Appeal zu überzeugen. Auch Bettina Jakob als ihre Mutter spielte gekonnt die extravagante italienische Lady, für die nur das Beste gut genug ist.

Wie nun alles ausgeht und welche Paare sich zusammenfinden, kann man sich noch am Wochenende freitags und samstags ansehen, wenn „die Senorina aus Messina“ wieder beim „Gong“ vorbeischaut. Souffleuse Heidi Gleixner hatte nicht allzu viel zu tun und auch Techniker Dieter Heigl machte einen guten Job.

Die nächsten Vorstellungen sind am Freitag, 22. April und Samstag, 23. April, jeweils um 19 Uhr im Landgasthof Schmidbauer. Karten gibt es im Touristikbüro und im Landgasthof Schmidbauer. Der Eintrittspreis beträgt sechs Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder. Nach den Theateraufführungen geht es am 30. April weiter: Zusammen mit den Maibaumfreunden und der Feuerwehr Bergham findet das Maibaumaufstellen am Bollwein-Anwesen in Bergham statt.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. November 2021
Waidhaus. Vor einigen Tagen zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr und brachten das Fahrzeug anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle zu ...
27. November 2021
Schwandorf. Welchen Stellenwert und wie wertvoll Friede eigentlich ist, zeigt Michael Fleischmann in seinem Buch "Ich hatt' einen Kameraden" auf. Im Mittelpunkt des knapp 500 Seiten starken Buches stehen Gefallene, Vermisste und Opfer des Nation...
27. November 2021
Wackersdorf. Die Schnelltest-Station der Johanniter ist wieder in Betrieb. Am vergangenen Freitag wurden ab 16 Uhr die ersten Testungen vor Ort durchgeführt. Der derzeitige Andrang auf das Angebot ist enorm....
27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
26. November 2021
Schwandorf. Aus den „deutlich mehr als 100 Fällen", die wir am Mittwoch gemeldet haben, sind bis zum Ende des Tages 121 geworden. Gestern, am 26. November, haben wir 236 neue Fälle weitergemeldet und heute sind bereits mehr als 180 Infektionen bekann...
26. November 2021
Nittenau. Ende Oktober erhielten die MitarbeiterInnen der Verwaltung und der Außenstellen Bauhof, Museum, Touristik, Freibad und Campingplatz die Möglichkeit, sich als ErsthelferInnen ausbilden zu lassen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...