Anzeige
Polizeiauto_Ingo_Kramarek_pixabay Symbolbild: © Ingo Kramarek, pixabay

Sexuelle Nötigung einer jungen Frau

1 Minuten Lesezeit (292 Worte)

Regensburg. Am Samstagnachmittag meldete sich eine junge Frau bei der Regensburger Polizei und teilte einen sexuellen Übergriff mit. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen.

Am Samstagnachmittag, 19. Juni 2021, meldete sich eine 21-jährige Studentin persönlich bei der Polizei. Sie teilte einen sexuellen Angriff in der vorangegangenen Nacht auf sie mit. Für eine ausführliche Befragung fühlte sich die Geschädigte zunächst nicht in der Lage, weshalb die Polizei zunächst relevante Spuren sicherte.

Am Dienstag konnte dann eine ausführliche Vernehmung durch die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg durchgeführt werden. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen war die Frau in der Nacht von Freitag auf Samstag, etwa gegen 3 Uhr, auf dem Nachhauseweg vom Fischmarkt über die D.-Martin-Luther-Straße, Ostenallee (Park), Landshuter Straße zu ihrem Wohnort im Regensburger Osten. Als sie vom Park der Ostenallee in die Landshuter Straße ging, wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen. Beide unterhielten sich zunächst bis der Unbekannte die Frau aufforderte, sich mit zu ihm nach Hause zu begeben. Die Geschädigte verneinte dies.

Der Mann begleitete die Frau bis zu ihrer Wohnung. An ihrer Haustüre bedrängte sie der Mann sexuell bzw. nahm Handlungen an ihr vor, die nach derzeitiger Sachlage den Tatbestand der sexuellen Nötigung erfüllen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

• ca. 50 Jahre• ca. 170 cm groß• arabische Erscheinung• sprach Deutsch mit ausländischem Akzent• kurze, dunkle Haare; eher nicht frisiert; evtl. graue Strähnen• buschige Augenbrauen• gepflegtes äußeres Erscheinungsbild• eher volle Lippen• Oberlippenbart (nicht bis zu den Mundwinkeln, sondern schmäler)• Süßlicher Körpergeruch• Normale/schlanke Körperstatur• Auffällig: kleiner vorstehender Bauch

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Die Ermittler bitten nach der heute durchgeführten Rekonstruktion des Nachhauseweges dringend um Zeugenhinweise zu dem Geschehen oder dem unbekannten Täter. Die Hinweishotline der KPI Regensburg ist unter 0941/506-2888 erreichbar.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt