Anzeige
Siemens- und Continental-Mitarbeiter bescheren Kinder

Siemens- und Continental-Mitarbeiter bescheren Kinder

2 Minuten Lesezeit (451 Worte)

Mitarbeiter von Siemens und Continental in Regensburg beschenkten erneut sozial benachteiligte, krebskranke und körperbehinderte Kinder.

Am 1. Dezember war es soweit: ca. 300 handgeschriebene und bunt bemalte Wunschzettel schmückten den Baum am Standort in der Siemensstraße. So verschieden wie Kinder sind, so vielfältig waren auch deren Wünsche: Ob Kuscheltier, CD, Lego Spielsachen, eine Hantel oder ein Fußball, kein Kind sollte ohne Weihnachtsgeschenk bleiben.

Es ist schon Tradition bei Siemens in Regensburg – rechtzeitig zum ersten Advent wird in der Kantine der Christbaum mit Wunschzetteln behängt. Für die meisten Menschen ist die besinnliche Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres. Aber nicht für alle. Viele von ihnen können den Weihnachtsabend nicht im Kreise ihrer Familie verbringen und sind oftmals auf die Hilfe Fremder angewiesen. Der Juniorenkreis, eine Gruppe junger Nachwuchskräfte des in Regensburg ansässigen Siemens-Geschäftsbereichs Low Voltage & Products (LP), organisierte bereits im dritten Jahr hintereinander auf privater Basis die Aktion Weihnachtswunschbaum.

Wie in den Jahren zuvor war der weihnachtliche Wunsch-Christbaum innerhalb nur weniger Tage abgeräumt. Viele Mitarbeiter hatten schon darauf gewartet, dass er wieder aufgestellt wird. Sie wollen in der Adventszeit nicht nur an ihre Angehörigen und Freunde denken, sie wollen auch den Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, eine Freude bereiten. "Diese Kinder und Jugendlichen haben in ihrem Leben schon viel mitgemacht. Deshalb ist es uns wichtig, ihnen zu Weihnachten eine besondere Freude zu bereiten", so die Organisatoren des LP Juniorenkreises.

In diesem Jahr wurden über 300 Wünsche von Kindern aus vier verschiedenen Einrichtungen eingesammelt, u.a. auch von krebskranken Kindern und Jugendlichen sowie deren Geschwisterkindern beim Verein VKKK Ostbayern e. V.. Der Kontakt zum Verein VKKK kam über die Siemens Mitarbeiterin Nadine Guggenberger zustande. Sie engagiert sich ehrenamtlich im Arbeitskreis Herzenswünsche & Sonderaktionen beim VKKK.

Die Wunschzettel der Kinder wurden anschließend an einem Weihnachtsbaum im Foyer der Firmenkantinen in Regensburg und Nürnberg ausgehängt. Die Siemens-Kollegen der Junioren sowie die ebenfalls am Standort Regensburg ansässigen Mitarbeiter der Firma Continental waren dazu eingeladen, einen oder mehrere Wünsche abzunehmen und zu erfüllen. Die weihnachtlich verpackten Geschenke konnten an den Sammelstellen in den Werken abgegeben werden und die Geschenkeberge wurden dort von Tag zu Tag immer größer.

Kurz vor Weihnachten erwartete ein großer Gabentisch mit schön geschmückten Weihnachtspäckchen die strahlenden Kinder und deren Familien. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier im IBIS Styles Hotel in Regensburg überreichten die Mitglieder des Juniorenkreises zusammen mit Weihnachtsengerl Isabella die Geschenke an die Kinder des VKKK Ostbayern e.V.. Sarina-Vanessa, 9 Jahre, war schon ganz aufgeregt und konnte es gar nicht erwarten bis alle Geschenke verteilt waren, um dann gemeinsam mit allen anderen noch vor Ort voller Vorfreude die Päckchen auszupacken. Am Ende der Feier gab es einen großen Berg Geschenkpapier und dank des Wunschweihnachtsbaums viele glückliche Kinder.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Einen zwei Meter hohen Apfelbaum „Alkmene – Herbstapfel Malus" spendete die Firma Hochmuth, Garten- und Landschaftsbau aus Meßnerskreith für das Montessori Sonnenhaus in Rappenbügl. ...
22. Juni 2021
München/Wernberg-Köblitz. In der folgenden Laudation des Bayerischen Staatssekretärs für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, namentlich Roland Weigert, erhielt Franziskus Neblich am 21. Juni in München das Bundesverdienstkreuz am Bande. ...
21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt