Sommerserenade des Musikvereins begeisterte zahlreiche Zuhörer

Wackersdorf/Steinberg am See. Eine herrliche Sommernacht und die Sommerserenade des Musikvereins begeisterten die zahlreichen Zuhörer, die sich im Schulhof versammelten. Die Jugendblaskapelle und die Gruppe „Sound of Joy“ sorgten für gute Stimmung. Erfrischungen gab es an der Prosecco-Bar.

 

 

Unter dem Motto „Jetzt geht es rund“ begleiteten die Musikerinnen und Musiker sowie Sänger das Publikum durch einen recht kurzweiligen Abend. Nicht nur der rote Mond faszinierte an diesem lauen Abend. Die Jugendblaskapelle des Musikvereins Wackersdorf-Steinberg am See und die Musikgruppe "Sound of Joy"  zeigten wieder einmal mehr ihr Können. Dabei waren die gemeinsamen Stücke "Any Dream Will Do" und "Little Talks" Glanzlichter des Abends. Ein weiterer Höhepunkt war das Saxophon-Ensemble, das sich aus der Jugendblaskapelle heraus bildete. Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonasaxophon spielten ein Arrangement zu "Fluch der Karibik".

Auch die besondere Version von "Yesterday" ragte aus dem Programmverlauf heraus: Solo für Klarinette mit Blasorchester. Conny Gaschler meisterte diese solistische Einlage mit Bravour. So verging der musikalische Abend unter anderem mit "Mendocino", "Les Humphries in Concert", "All aboutthat bass", "Bridge over troubled water" wie im Flug. Bis sich schließlich alle Musiker bei "Pfeif drauf!" von Haindling nach und nach aus dem Staub machten.

Die zahlreichen Gäste bedankten sich mit einem kräftigen Applaus. Viele ließen den Abend bei einem Gespräch und einem erfrischenden Glas Sekt entspannt ausklingen.