/** */
Anzeige
Anzeige
Spass, Spannung und Spiel: Das Ferienprogramm der Stadt Neunburg vorm Wald

Spass, Spannung und Spiel: Das Ferienprogramm der Stadt Neunburg vorm Wald

3 Minuten Lesezeit (535 Worte)

Spass, Spannung, Spiel und noch einiges mehr bietet seit vielen Jahren das Ferienprogramm der Stadt Neunburg vorm Wald, in Zusammenarbeit mit der VG. Attraktive Angebote, Workshops, Veranstaltungen und Schnuppertrainings wechseln sich ab, so dass für jeden Geschmack und für alle Interessen etwas dabei ist und in den Ferien keine Langeweile aufkommt.

 

Zur Plakatpräsentation und Vorstellung des Programmheftes trafen sich die Verantwortlichen in der Grundschule Neunburg, wo bereits das richtige Publikum auf sie wartete. Georg Keil, Vorsitzender der ARGE-Jugend Neunburg, begrüßte alle anwesenden Erwachsenen und besonders die Kinder „unsere Zielgruppe“, und zeigte sich begeistert von der Auswahl der einzelnen Attraktionen während der Sommerferien „Ein buntes Ferienprogramm – Die Kinder können viel erleben“ so sein Fazit.

Insgesamt hat das Ferienprogramm-„Büchlein“ eine Auflage von 1900 Stück, der Umfang entspricht der vergangenen Jahre. Auf 48 Seiten bietet das Ferienprogramm 161 Veranstaltungen an ca. 60 Veranstaltungstagen an, 18 davon  im VG Bereich.

„Ich bedanke mich ganz herzlich bei Harald Klatzka für die Terminkoordination und bei allen Vereinen und Organisatoren, die wiederholt immer dabei sind.“ so Martin Birner, 1. Bürgermeister der Stadt Neunburg, und an die Kinder gerichtet: „Ich wünsche euch schöne Ferien, viel Spass und bleibts gesund.“

Auf der letzten Seite des Ferienprogramms ist ein Stempelfeld eingedruckt. Hier können die Kinder ihre Teilnahme bei den einzelnen Veranstaltungen abstempeln lassen. Abgabeschluß ist Dienstag, der 12.09.2017. Bei mindestens 4 Stempeln, nimmt man an der großen Abschlußverlosung teil, bei der attraktive Preise auf die Gewinner warten. Einen zusätzlichen Gutschein für das Neunburger Erlebnis- oder Hallenbad erhält man bei 10 Stempeln.  Harald Klatzka, Stadtrat und Jugendbeauftragter zeigte sich überwältigt von der Fülle der Veranstaltungen und dem Engagement der ehrenamtlichen Helfer. „Ich danke allen, die dazu beigetragen haben und allen, die sich bereit erklären mit einer Veranstaltung, Teil des Ferienprogramms zu sein.“ Die Gestaltung des Programmheftes und der Plakate oblag Barbara Schmid von Media9. Diese zog durchwegs positive Resonanz, „ Es war wie immer eine hervorragende Zusammenarbeit und die ehrenamtliche Arbeit, die ihr leistet, verdient großen Respekt.“

Auch Georg Keil bedankte sich bei seinen „Mitstreitern“ Elisabeth Lottner – sie übernahm die komplette Terminkoordination – und Harald Klatzka für die Arbeit der vergangengen Wochen. Ebenso bedankte er sich bei den Hauptsponsoren, Media9 und der Sparkasse sowie allen weiteren Sponsoren.  „Über Jahre hinweg in einer hervorragenden Weise stellt ihr so ein Programm zusammen, das Engagement für die Kinder ist wirklich vorbildlich.“ bedankte sich Markus Dauch, 1. Bürgermeister des Marktes Neukirchen-Balbini in Vertretung aller Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft bei Georg Keil und Harald Klatzka. Strahlende Kinderaugen, fleissiges Blättern im Programmheft und die Vorfreude auf die Sommerferien konnte man bei den Grundschülern auf dem gesamten Pausenhof erkennen, als die Vertreter der Stadt und VG die Hefte an die Schüler verteilten. Und den schönsten Dank erhielten die Verantwortlichen direkt im Anschluß in Form eines Applauses durch die Kinder. (gms)

Dank allen Sponsoren:

Sparkasse im Landreis Schwandorf, Paperpoint Winderl, media9, Busunternehmen Bauer, Buchladen am Tor, Pizzeria Latina, Pizzeria La Mamma, Pizzeria La Villa, Taverne Asteria, Gasthaus Sporrer, Gasthaus Irlbacher, Panorama-Hotel am See, Pressezentrum, Kiospächter Brunner, VG Bürgermeister: Markus Dauch, Maximilian Beer, Hans Graßl, Walter Schauer, Bürgermeister der Stadt Neunburg Martin Birner

Hauptpreise:

  1. Preis: Rundflug über Neunburg
  2. Preis: Segeltörn auf dem Eixendorfer Stausee
  3. Preis: Oldtimerrundfahrt

ab 4. Preis: Sachpreise

 
   
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...