Stadt Maxhütte-Haidhof: Kommandantenversammlung 2017

Stadt Maxhütte-Haidhof: Kommandantenversammlung 2017

1 Minuten Lesezeit (269 Worte)

„Unsere fünf Freiwilligen Feuerwehren sind mit ihrem technischen Wissen und Können ein wesentlicher Bestandteil des Brand- und Katastrophenschutzes unserer Stadt Maxhütte-Haidhof. Mit großer Verantwortung und einem enormen Einsatz schützen die Feuerwehrleute unser Hab und Gut und riskieren bisweilen ihre Gesundheit und ihr Leben“, so steht es auf der städtischen Homepage und „da ist kein Buchstabe zu viel gesagt, unsere Feuerwehren sind äußerst wichtig“, so 2. Bürgermeister Franz Brunner bei der kürzlich stattgefundenen Kommandantenversammlung der Stadt Maxhütte-Haidhof.

Die Kommandanten und ihre Stellvertreter der Feuerwehren Maxhütte-Winkerling, Leonberg, Meßnerskreith, Pirkensee und Ponholz treffen sich einmal im Jahr zur Besprechung des Haushaltes, Baumaßnahmen, Fahrzeuge und Gerätschaften, Führerscheine der Aktiven, Schutzkleidung und des Feuerwehrbedarfsplanes.

2. Bürgermeister Franz Brunner wertete dieses Treffen als äußerst wichtig und informativ. Er übergab symbolisch den Kommandanten eine Überjacke für die 100 beschafften Überjacken und ein Digitalfunkgerät für die komplette Ausstattung mit digitalen Sprechfunkgeräten.

Mit der Beschaffung von 100 Überjacken sei ein von den Feuerwehren lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Diese spezielle Einsatzkleidung schützt nicht nur die Feuerwehrleute, sondern ermöglicht den Kameraden auch eine umfassendere Hilfeleistung im Brandfall. Die Stadt Maxhütte-Haidhof hat die Beschaffungskosten von rund 56.000 € sinnvoll investiert.

Die fortschreitende Modernisierung des Sprechfunks sowie Vorgaben des Landes machten es notwendig, die bisherigen analogen Sprechfunkgeräte durch digitale Geräte zu ersetzen. Inzwischen erfolgt der gesamt Sprechfunkverkehr digital. Der Austausch der Sprechfunkgeräte hat der Stadt Maxhütte-Haidhof, ohne Förderung, rund 54.000 € gekostet.

Gut zu wissen: Dem Kommandanten der FF Maxhütte-Winkerling Werner Hirsch, wurde laut Stadtratsbeschluss vom 26. Januar 2017, die Aufgabe des „Federführenden Kommandanten“ der Stadt Maxhütte-Haidhof übertragen und übernimmt somit die Aufgabe des ausgeschiedenen Kommandanten Anton Niedermeier (FF Meßnerskreith).


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige