/** */
Anzeige
Anzeige
Stadtbus_Fahrplan-neu-2019-4 Bürgermeister Thomas Gesche und Ordnungsamtsleiter Wolfgang Weiß stellten den neuen Fahrplan von Stadt- und Umlandbus vor. Foto: Regina Lorenz

Stadt-Umland-Bus ab Januar mit neuem Fahrplan

2 Minuten Lesezeit (377 Worte)
Empfohlen 

Zum Start ins neue Jahr optimiert die Stadt Burglengenfeld den Fahrplan ihrer Stadt- und Umlandbuslinien, „um ihn noch besser auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger zuzuschneiden", sagt Bürgermeister Thomas Gesche. Der neue Fahrplan tritt am 2. Januar 2019 in Kraft – mit neuen Haltestellen und zum Teil geänderten Abfahrtszeiten. Stadt- und Umlandbus werden konstant gut angenommen, erklärt Ordnungsamtsleiter Wolfgang Weiß, im Rathaus zuständig für die Betreuung der Stadt- und Umlandbuslinien. Die Fahrer sind Johann Philipp, Johann Zwicknagl, Alexandra Kerner, Norbert Bruckmann, Helmut Jannke; Monika Schaller kümmert sich um die Fahrpläne und die Diensteinteilung.

„Stadt- und Umlandbus sind ein wichtiger Beitrag zur Mobilität gerade unserer älteren Bürgerinnen und Bürger, die kein eigenes Auto besitzen", sagt Bürgermeister Thomas Gesche. Man bemühe sich konsequent, diesen Service zu verbessern. Der neue Fahrplan gilt ab dem 2. Januar 2019 – mit neuen Haltestellen und zum Teil geänderten Abfahrtszeiten. Was ist neu? Die Umlandbuslinie am Mittwoch fährt jetzt auch die Ortschaften See und Mossendorf an. Zudem wurden die Abfahrtszeiten der beiden Umlandbuslinien auf Wunsch der Fahrgäste angepasst. Der Stadtbus steuert das Wohlfühlbad Bulmare nun zweimal an, die Haltestelle in der Brunnmühlstraße wird verlegt. Ganz neu geschaffen wurde eine Haltestelle in der Carl-Maria-von-Weber-Straße. Die Neuerungen gehen zurück auf Anregungen aus der Bevölkerung und von den Stadtbusfahrern, so Wolfgang Weiß.

Der neue Fahrplan liegt im Bürgerbüro im Rathaus aus, wird in Stadt- und Umlandbus an die Fahrgäste verteilt. Im Internet ist der Fahrplan abrufbar unter http://www.burglengenfeld.de/leben-in-burglengenfeld/stadtbus/


Anzeige

Hintergrund:

Arzttermine, Einkaufen, ein Kaffeekränzchen in der Stadt, ein Besuch bei Bekannten oder die Grabpflege auf dem Friedhof: Stadt- und Umlandbus decken das ganze Stadtgebiet ab und erreichen die Asklepios Klinik, das Bulmare und insbesondere alle Einkaufsmärkte. Die Kleinbusse haben Einstiegshilfen, Haltegriffe und Platz im Kofferraum für Rollatoren. Hinzu kommt die eigene Friedhoflinie – ein spezieller Service, für alle, die kein eigenes Fahrzeug haben, die nicht mehr selbst fahren möchten – aber dennoch die Pflege der Gräber von Angehörigen oder Bekannten auf dem Friedhof gerne selbst erledigen möchten: Jeden Donnerstag fährt ab 14:15 Uhr die Friedhoflinie durch das Stadtgebiet. Ab 15.15 Uhr ist Rückfahrt vom Friedhof.

Fahrkarten & Preise:

Die Fahrpreise:

Stadtbus:

Einzelfahrkarte: 1,00 Euro

6er-Fahrkarte: 5,00 Euro

Monatsfahrkarte: 10,00 Euro

Umlandlinie:

Einzelfahrkarte 1,00 Euro

Die Fahrkarten sind erhältlich im Bürgerbüro im Rathaus und direkt bei den Fahrern

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...