Anzeige
Stadtbibliothek: Neue Gebührenstruktur

Stadtbibliothek: Neue Gebührenstruktur

2 Minuten Lesezeit (391 Worte)

Burglengenfelds Stadtbibliothek im Umbruch: Im Jahr 2015 wurden die Renovierungsmaßnahmen in den Räumen in der Rathausstraße abgeschlossen; hinzu kam eine noch stärkere Kooperation mit den Nachbarn Maxhütte-Haidhof und Teublitz. Und nicht zuletzt wurde die Benutzungsordnung dem veränderten Leseverhalten angepasst. Seit 1. Januar 2016 gilt eine neue Gebührenstruktur.

 

„Wir haben aufregende Tage hinter uns“, zieht Beate Fenz, Leiterin der Stadtbibliothek, Bilanz. Die EDV wurde 2015 komplett umgestellt: Kein einfaches Unterfangen, da die Stadtbibliothek einen eindrucksvollen Bestand von derzeit rund 24 000 Medien verwaltet. Dazu gehören nicht nur Bücher, sondern auch CDs, Spiele, Lernmaterialien oder auch DVDs, Konsolenspiele und Hörbücher, sowie E-Books.

In den vergangenen zwölf Monaten kamen 2092 neue Medien hinzu; im gleichen Zuge hat sich das Team um Fenz von 2022 Medien getrennt. „Der Bestand wird regelmäßig gesichtet und auf aktuellem Stand gehalten“, erklärt sie. „Gerade im Bereich der Sachthemen wie Sport oder Ernährung bringen neue wissenschaftliche Erkenntnisse stets neue Lektüre mit sich; älteres Material ist dann nicht mehr zeitgemäß und verschwendet nur kostbaren Platz.“

1362 Leserinnen und Leser haben im Jahr 2015 etwas ausgeliehen, exakt sind (Stand: 31.12.2015) 19274 Bücher und 3973 Nonbooks (DVD, Konsolen- und Brettspiele, Zeitschriften, CDs) im Bestand. Die Leiterin ergänzt: „E-books sind dabei nicht mitgerechnet, da hier der Gesamtbestand bei knapp 6000 E-Books im Verbund ‘enio24’ liegt und für Burglengenfeld keine Zahlen gesondert ausgewiesen werden.“

Unabhängig von der Ausleihe setzte das Team um Fenz in den vergangenen Monaten verstärkt auf Kulturelles und Kooperationen, wie beispielsweise mit der VHS im Städtedreieck und dem Verbund „Städtedreieck liest“. „Vor allem unser schauriges Schauspiel am Galgenberg war ein echtes Highlight“, zieht Fenz Bilanz. Scharen von Menschen pilgerten im Juli mit ihren Picknickdecken dorthin, um sich Geschichten von Verbrechern und Verbrechen anzuhören. Ebenso gut besucht war ein Weißwurstfrühstück mit „Schmarrnkerl und Funkerl“ einen Monat zuvor und im Dezember lockte der „StarWarsDay“ nicht nur Fans in die Räume der Bibliothek.

Der Verbund „Städtedreieck liest“ und die engere Zusammenarbeit mit den Büchereien Teublitz und Maxhütte-Haidhof sollen nun auch durch eine vereinheitlichte neue Gebührenstruktur verdeutlicht. Das heißt: Die Jahresgebühren sind demnächst in allen drei Städten gleich. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen jährlich ermäßigt 5 Euro, Jugendliche und Studenten mit Schüler-/Studentenausweis 7,50 Euro, Erwachsene jährlich 15 Euro. Familien zahlen eine Jahresgebühr von 23 Euro; in den Jahresgebühren ist die „Onleihe enio24“ enthalten; wer DVDs entleihen möchte, zahlt 7 Euro mehr pro Jahr.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...

Für Sie ausgewählt