Anzeige
Stadtmarketing-Geschäftsstelle hat eine neue Leiterin

Stadtmarketing-Geschäftsstelle hat eine neue Leiterin

2 Minuten Lesezeit (324 Worte)

Sich zunächst einen Überblick über das gesamte Arbeitsfeld zu verschaffen, um anschließend gezielt in das Marketing einzusteigen und dabei verstärkt die Themen Stadtidentität und Imagebildung aufzugreifen – das ist die Aufgabe von Simone Schlage, die Anfang Oktober die Leitung der Geschäftsstelle des Stadtmarketings Amberg übernommen hat. Oberbürgermeister Michael Cerny und der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Thomas Eichenseher hießen ihre neue Mitarbeiterin im Amberger Rathaus herzlich willkommen und wünschten ihr viel Erfolg, aber auch Freude in ihrer neuen Funktion.

Simone Schlage stammt aus Schwarzenfeld und absolvierte dort ihre Grundschulzeit, bevor sie auf das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium in Nabburg wechselte. Nach ihrem Abitur studierte Frau Schlage zunächst Tourismusmanagement an der Hochschule Deggendorf, wobei sie sich auf die Bereiche Tourismusmarketing und Destinationsmanagement spezialisierte. In ihrer Bachelorarbeit, mit der sie diesen Studiengang im Jahr 2012 erfolgreich abschloss, setzte sie sich mit der Bedeutung des UNESCO-Welterbestatus für den Tourismus in Regensburg auseinander.

Bis 2015 war Simone Schlage im Anschluss daran in der Marketingabteilung der Ringhotels München beschäftigt, ab März 2014 übernahm sie dort die stellvertretende Leitung der Abteilung Marketing & PR. In dieser Zeit arbeitete die neue Geschäftsstellenleiterin mit Dienstleistern und Agenturen zusammen, betreute ausgewählte Kooperationspartner, kümmerte sich um die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln sowie die Pflege und Optimierung der Website und sie repräsentierte das Unternehmen auf Fach- und Publikumsmessen.

Seit März 2015 absolviert Frau Schlage ein Masterstudium für Marketing Management an der Hochschule in Hof. Mit ihrem Neustart in Amberg wartet ein vielfältiges Aufgabengebiet auf die neue Mitarbeiterin, die sich schon sehr auf die vielen kreativen, aber auch konzeptionellen Ideen freut, die es im Rahmen ihres neuen Tätigkeitsbereiches zu entwickeln gilt. Zunächst einmal wird sich Simone Schlage jedoch erst einmal gründlich einarbeiten und sich dabei besonders dem Thema „Stadtgeld“ widmen, das nach Aussage von Thomas Eichensehernoch in diesem Jahr die 50.000er-Marke knacken wird – was bei zehn Euro pro Stück 500.000 Euro bedeutet, die seit dessen Einführung 2014 in Umlauf gegangen sind und damit dem Einzelhandel der Einkaufsstadt Amberg zugutekommen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt