Anzeige
Stadtmarketing-Geschäftsstelle hat eine neue Leiterin

Stadtmarketing-Geschäftsstelle hat eine neue Leiterin

2 Minuten Lesezeit (324 Worte)

Sich zunächst einen Überblick über das gesamte Arbeitsfeld zu verschaffen, um anschließend gezielt in das Marketing einzusteigen und dabei verstärkt die Themen Stadtidentität und Imagebildung aufzugreifen – das ist die Aufgabe von Simone Schlage, die Anfang Oktober die Leitung der Geschäftsstelle des Stadtmarketings Amberg übernommen hat. Oberbürgermeister Michael Cerny und der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Thomas Eichenseher hießen ihre neue Mitarbeiterin im Amberger Rathaus herzlich willkommen und wünschten ihr viel Erfolg, aber auch Freude in ihrer neuen Funktion.

Simone Schlage stammt aus Schwarzenfeld und absolvierte dort ihre Grundschulzeit, bevor sie auf das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium in Nabburg wechselte. Nach ihrem Abitur studierte Frau Schlage zunächst Tourismusmanagement an der Hochschule Deggendorf, wobei sie sich auf die Bereiche Tourismusmarketing und Destinationsmanagement spezialisierte. In ihrer Bachelorarbeit, mit der sie diesen Studiengang im Jahr 2012 erfolgreich abschloss, setzte sie sich mit der Bedeutung des UNESCO-Welterbestatus für den Tourismus in Regensburg auseinander.

Bis 2015 war Simone Schlage im Anschluss daran in der Marketingabteilung der Ringhotels München beschäftigt, ab März 2014 übernahm sie dort die stellvertretende Leitung der Abteilung Marketing & PR. In dieser Zeit arbeitete die neue Geschäftsstellenleiterin mit Dienstleistern und Agenturen zusammen, betreute ausgewählte Kooperationspartner, kümmerte sich um die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln sowie die Pflege und Optimierung der Website und sie repräsentierte das Unternehmen auf Fach- und Publikumsmessen.

Seit März 2015 absolviert Frau Schlage ein Masterstudium für Marketing Management an der Hochschule in Hof. Mit ihrem Neustart in Amberg wartet ein vielfältiges Aufgabengebiet auf die neue Mitarbeiterin, die sich schon sehr auf die vielen kreativen, aber auch konzeptionellen Ideen freut, die es im Rahmen ihres neuen Tätigkeitsbereiches zu entwickeln gilt. Zunächst einmal wird sich Simone Schlage jedoch erst einmal gründlich einarbeiten und sich dabei besonders dem Thema „Stadtgeld“ widmen, das nach Aussage von Thomas Eichensehernoch in diesem Jahr die 50.000er-Marke knacken wird – was bei zehn Euro pro Stück 500.000 Euro bedeutet, die seit dessen Einführung 2014 in Umlauf gegangen sind und damit dem Einzelhandel der Einkaufsstadt Amberg zugutekommen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. April 2021
Am 17. April 2021 jährt sich zum 76. Mal die Nacht des Bombenangriffs auf Schwandorf am 17. April 1945. Aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie findet keine öffentliche Gedenkfeier statt. Es erfolgte daher eine Kranzniederlegung im...
17. April 2021
Wackersdorf. Bürgermeister Falter verkündete eine gute Nachricht: Die „Wackersdorfer Hausärzte" bekommen Zuwachs. Ab Oktober wird Dr. Peter Krüger Teil der neuen Kinder- und Familienpraxis sein, die sich übergangsweise im Mehrgenerationenhaus (MGH) e...
17. April 2021
Neunburg v. W./Diendorf.  Am Freitagnachmittag ereignete sich in einem Waldstück bei Diendorf ein Arbeitsunfall. Ein 70-Jähriger wollte zusammen mit seiner Ehefrau einen Baum fällen. ...
17. April 2021
Oberviechtach. Am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden aus bisher nicht geklärter Ursache zu einem Wohnhausbrand in Oberviechtach. Dabei kam nach Mitteilung der Polizei die 83-jährige Bewohnerin ums Leben....
16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt