Anzeige
Stadtmarketing-Geschäftsstelle hat eine neue Leiterin

Stadtmarketing-Geschäftsstelle hat eine neue Leiterin

2 Minuten Lesezeit (324 Worte)

Sich zunächst einen Überblick über das gesamte Arbeitsfeld zu verschaffen, um anschließend gezielt in das Marketing einzusteigen und dabei verstärkt die Themen Stadtidentität und Imagebildung aufzugreifen – das ist die Aufgabe von Simone Schlage, die Anfang Oktober die Leitung der Geschäftsstelle des Stadtmarketings Amberg übernommen hat. Oberbürgermeister Michael Cerny und der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Thomas Eichenseher hießen ihre neue Mitarbeiterin im Amberger Rathaus herzlich willkommen und wünschten ihr viel Erfolg, aber auch Freude in ihrer neuen Funktion.

Simone Schlage stammt aus Schwarzenfeld und absolvierte dort ihre Grundschulzeit, bevor sie auf das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium in Nabburg wechselte. Nach ihrem Abitur studierte Frau Schlage zunächst Tourismusmanagement an der Hochschule Deggendorf, wobei sie sich auf die Bereiche Tourismusmarketing und Destinationsmanagement spezialisierte. In ihrer Bachelorarbeit, mit der sie diesen Studiengang im Jahr 2012 erfolgreich abschloss, setzte sie sich mit der Bedeutung des UNESCO-Welterbestatus für den Tourismus in Regensburg auseinander.

Bis 2015 war Simone Schlage im Anschluss daran in der Marketingabteilung der Ringhotels München beschäftigt, ab März 2014 übernahm sie dort die stellvertretende Leitung der Abteilung Marketing & PR. In dieser Zeit arbeitete die neue Geschäftsstellenleiterin mit Dienstleistern und Agenturen zusammen, betreute ausgewählte Kooperationspartner, kümmerte sich um die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln sowie die Pflege und Optimierung der Website und sie repräsentierte das Unternehmen auf Fach- und Publikumsmessen.

Seit März 2015 absolviert Frau Schlage ein Masterstudium für Marketing Management an der Hochschule in Hof. Mit ihrem Neustart in Amberg wartet ein vielfältiges Aufgabengebiet auf die neue Mitarbeiterin, die sich schon sehr auf die vielen kreativen, aber auch konzeptionellen Ideen freut, die es im Rahmen ihres neuen Tätigkeitsbereiches zu entwickeln gilt. Zunächst einmal wird sich Simone Schlage jedoch erst einmal gründlich einarbeiten und sich dabei besonders dem Thema „Stadtgeld“ widmen, das nach Aussage von Thomas Eichensehernoch in diesem Jahr die 50.000er-Marke knacken wird – was bei zehn Euro pro Stück 500.000 Euro bedeutet, die seit dessen Einführung 2014 in Umlauf gegangen sind und damit dem Einzelhandel der Einkaufsstadt Amberg zugutekommen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Januar 2021
Viele Bürger und Betriebe der Stadt Schwandorf zeigten sich auch im Jahr 2020 wieder hilfsbereit und spendeten eine beträchtliche Summe für die Weihnachtsaktion des Schwandorfer Hilfswerks. ...
22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis hat mit den 41 Fällen vom Donnerstag die 4000er-Marke geknackt. 4.014 Personen zählt die Statistik nun. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird vom Landesamt für Gesundheit und Lebensm...
22. Januar 2021
Nittenau. Etwas verspätet wegen Corona, doch nun bot sich die Gelegenheit: Der 1. Bürgermeister der Stadt Nittenau, Benjamin Boml, hat die Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" besucht, um sich über die aktuelle Situation zu informi...
22. Januar 2021
Schwarzenfeld. Zu einem Verkehrsunfall wurden am Donnerstag, 21.01.2021, Beamte der Polizeiinspektion Nabburg zu auf die Kreisstraße SAD 3, Höhe Gemeindeteil Irrenlohe, gerufen. Dort hatte es zwischen einem Audi Q5 und einem Ford ...
22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Angesichts der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie geht der Landkreis Schwandorf heuer auch beim Thema Berufsorientierung neue Wege: Die Bildungsmesse, die ansonsten einmal jährlich in der Stadthall...
22. Januar 2021
Schwarzenfeld, A93. Am Donnerstag, 21. Januar, gegen 11.15 Uhr fuhr ein rumänisches Gespann, beladen mit drei Pkw auf der A93 in Richtung Hof. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten der Autobahnpolizei Schwandorf schon...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. Januar 2021
Amberg/Illschwang. A93. Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der A6 bei Amberg ein Verkehrsunfall mit einer Falschfahrerin. Zwei Personen wurde dabei verletzt, wie die Polizei mitteilt. Die Autobahn in Richtung Nürnberg musste ...
22. Januar 2021
Amberg. Am Samstag, 23. Januar wird es beim Amberger Congress Centrum eine Demonstration der sogenannten „Querdenker“ geben, wie die Stadt Amberg mitteilt. Auch der Oberbürgermeister äußert sich dazu. ...
20. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Schneefall am Dienstagnachmittag überforderte wieder etliche Autofahrer, und so hieß es für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit allen verfügbaren Kräften raus aus dem Sulzbacher Schloss und rein ins Winter...
17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...

Für Sie ausgewählt