/** */
Anzeige
Anzeige
Baubeginn-Erweiterung-KiGa-Fischbach-Spatenstich Offizieller Spatenstich mit (von links) Pfarrer Adolf Schöls, Robert Lindner von Schnabel + Partner, Kirchenpfleger Gerhard Lang, Kindergartenleitung Sabrina Ackermann, Bürgermeister Benjamin Boml, Max Altmann, Chef der bauausführenden Firma, Dipl.-Ing. Markus Weber und Bauleiter Lukas Schedlbauer, beide Schnabel + Partner. Bild: © Ingrid Schieder

Start der Erweiterung des Kindergartens Fischbach

2 Minuten Lesezeit (431 Worte)

Fischbach/Nittenau. Von langer Hand geplant wird der Kindergarten St. Josef in Fischbach nun erweitert. Kirchenpfleger Gerhard Lang sagte, dass bis Januar 2022 das Projekt abgeschlossen sein soll. Bereits 2015 sei der Anbau beschlossen worden. Zu Verzögerungen kam es auch deshalb, weil der damalige Geistliche, Pater Stanislaw Warszewski verstorben sei.


Mit dem Spatenstich am Montagmorgen fiel der offizielle Startschuss für den langgehegten Wunsch, die Erweiterung zu realisieren. Bürgermeister Benjamin Boml sagte: „Es ist erfreulich, dass es endlich losgeht. Der Stadtrat hat sich immer beschäftigt mit dem Thema. Ich hoffe, dass der Zeitplan mit Januar gehalten werden kann, damit endlich die Entspannung eintritt." Lang ergänzte, dass damit auch Kinder unter drei Jahren beherbergt werden. Auf Wunsch der Eltern kann auch Mittagessen angeboten werden. Die Kosten belaufen sich auf ca. 1 Million Euro. Kindergartenleitung Sabrina Ackermann antwortete auf Nachfrage, dass für Anfang September 35 Kinder angemeldet seien. Boml meinte, dass die Zahlen weiter nach oben gehen werden, angesichts der regen Bautätigkeit in Fischbach.

Pfarrer Adolf Schöls sagte, dass in Zukunft auch die unter Dreijährigen kommen können, was bisher nicht der Fall sei. Derzeit seien es vier Fachkräfte, die im Kindergarten beschäftigt seien. Mit der neuen Gruppe werde das Personal noch aufgestockt. Dip.-Ing. Architekt Markus Weber von Schnabel + Partner Architekten aus Bad Kötzting, verknüpfte den offiziellen Baubeginn mit der Hoffnung, dass man trotz Corona bis Januar fertig werde. Momentan seien die Rohbaugewerke vergeben, in Summe 490.000 Euro.

Der Entwurf der Planer von Schnabel + Partner sieht vor, dass an das bestehende Kinderhaus mit einer Gruppe eine weitere altersgemischte Gruppe mit Sozialräumen und einem Speiseraum entstehe.

Die Lage im westlichen Bereich des Grundstücks entspreche der schon in der Erstplanung dafür vorgesehenen Fläche zur Erweiterung. Im Innenbereich werde die vorhandene zentrale Flurzone weitergeführt und erschließe auch den neuen Gruppenraum.

Die Erweiterung zeigt einen weiteren Baukörper mit einem Satteldach. Die nördlich angeordneten Räume mit Küche, Speiseraum und Leitung erhalten ein Pultdach. Der neue Trakt beinhaltet neben einem Gruppenraum die dazugehörigen Sozialräume, einen Ruheraum sowie einen Raum für die Leiterin als auch Küche und Speiseraum.

Im zentralen Verbindungsflur seien der Elternwartebereich und die Garderobe untergebracht. Der Windfang bzw. Eingangsbereich sei als eigenes Bauwerk außen angebaut. Durch die erdgeschossige Anordnung des Erweiterungsbaus sei eine behindertengerechte und barrierefreie Nutzung gewährleistet.

Von außen werde das Erweiterungsgebäude über die vorhandenen Zugänge und Zufahrten von der Lohbügler Straße über den Bründlweg aus erschlossen. Auf einem separat in der Nähe liegendem Grundstück sind die notwendigen Parkplätze für die Angestellten bzw. Eltern vorhanden.

Die bebaute Fläche betrage insgesamt 384 m², davon der Anbau 205 m², die Nutzfläche gesamt 476 m², davon der Anbau 167 m². 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...