Charitylauf-SAD-2021-Fabian-Borkner Dritte Bürgermeisterin Marion Juniec-Möller (Mitte), Vorsitzender Stadtverband für Sport Thomas Fink (vorne links kniend) zusammen mit Sponsoren, Organisatoren und Spendenempfängern beim Startschuss im Sepp-Simon-Stadion. Bild: © Fabian Borkner

Startschuss für Schwandorfer Charity-Stadtlauf gefallen

1 Minuten Lesezeit (229 Worte)

Schwandorf. Im Sepp-Simon-Stadion Schwandorf ist am Samstag der Startschuss für den 15. Charity-Stadtlauf der Großen Kreisstadt gefallen. Die dritte Schwandorfer Bürgermeisterin Marion Juniec-Möller sowie der Vorsitzende des Stadtverbands für Sport, Thomas Fink, hießen dazu zahlreiche Sponsoren und Teilnehmer willkommen.


Aufgrund der allgemeinen Gesundheitslage hat man sich darauf geeinigt, den Lauf in diesem Jahr virtuell stattfinden zu lassen. Jeder Läufer kann seine Strecke und deren Länge selbst frei wählen. Eine Zeiterfassung findet nicht statt. Dafür kann man aber seinen Lauf anschließend digital melden, wobei in diesem Jahr auch Wanderer, Geher und Nordic Walker mit dabei sind. Der Lauf geht die ganze Woche hindurch und endet am 03. Juli. Bis zum Samstag hatten sich knapp 370 Teilnehmer angemeldet. 

Die Organisatoren, also der Lauftreff Schwandorf, der Skiclub Schwandorf, der SC Kreith/Pittersberg, Stadtverband und Stadtverwaltung Schwandorf, freuten sich, dass man eine den Zeiten entsprechende Lösung für die Traditionsveranstaltung finden konnte. Empfänger eines Schecks von je 400 Euro waren die Schwandorfer Institutionen Tierheim, Technisches Hilfswerk, Johanniter sowie Wasserwacht.

Nach dem Ende des Laufes wird – ebenfalls einer Tradition folgend – die Prämierung von Charivari-Sportchef Armin Wolf moderiert. Sie findet heuer am 16. Juli ohne Publikum virtuell statt und zeichnet die teilnehmerstärkste Schule, Gruppe, Familie und Firma aus, ebenso wie den Teilnehmer mit der weitesten Entfernung von Schwandorf. Sportler aus den Partnerstädten Sokolov in Tschechien sowie Libourne in Frankreich beteiligen sich ebenfalls am Schwandorfer Charity-Stadtlauf.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige