Stein bringt Motorradfahrer (58) zu Fall

Symbolbild: stihl024, pixelio.de

Schwere Verletzungen zog sich ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Sulzbach-Rosenberg am Sonntagnachmittag gegen 12.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen der Staatsstraße 2164 (Autobahnzubringer) und dem Illschwanger Ortsteil Haar zu.

 

Zur Unfallzeit war der Herzogstädter mit seiner 600er Yamaha in Richtung Haar unterwegs. In einer Rechtskurve, ca. 500 Meter vor der Ortseinfahrt, überfuhr er mit seinem Vorderrad einen etwa 5 Zentimeter großen Kieselstein. Durch das folgende Weggleiten des Rades kam der Zweiradfahrer zu Fall, rutschte mit der Maschine etwa 20 Meter über die Fahrbahn und kam schließlich in einem Maisfeld links der Fahrbahn zum Stillstand. 

Der Rettungsdienst verbrachte den 58-Jährigen mit einer Schulterverletzung zur Weiterbehandlung in das Klinikum Amberg, an der Maschine entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Angfeld und Sulzbach-Rosenberg zur technischen Hilfeleistung und Verkehrsregelung eingesetzt.