/** */
Anzeige
Anzeige
"Steinberger Kugel": Bisher läuft alles rund

"Steinberger Kugel": Bisher läuft alles rund

2 Minuten Lesezeit (395 Worte)

Der Weg zum geplanten Erlebnisprojekt „Steinberger Kugel“ ist nun auch vonseiten der Verwaltung abgesegnet. Der Steinberger Gemeinderat hatte am Dienstag grünes Licht für den Änderungsbeschluss gegeben; am Donnerstag luden die Organisatoren dafür zu einem Pressegespräch ein.

„Ein Projekt wie dieses war für uns alle das ‚Erste Mal‘“, sagte Bürgermeister Harald Bemmerl über die Entstehungsgeschichte des neuartigen Mehrgenerationenparks. Man kann sich die erstaunten Gesichter fast bildlich vorstellen, als die Mitglieder des Planers inMotion Park vor drei Jahren der Gemeinde vorschlugen: „Wir wollen eine vierzig Meter hohe Kugel an den Steinberger See bauen.“ Überzeugt hatte die Gemeinderäte dann schließlich, dass das rund fünf Millionen teure Projekt nicht nur von Investoren finanziert, sondern von diesen auch betrieben werden sollte. Frühe Gespräche mit allen Teilnehmern und größtmögliche Transparenz im Verfahren waren den Organisatoren dabei sehr wichtig.

Die Riesen-Kugel, die aus Lärchenholz in offener Konstruktion gebaut werden soll, stelle laut Bemmerl einen weiteren großen Schritt in der kontinuierlichen guten Entwicklung der Gemeinde Steinberg am See dar, die bereits Anfang der achtziger Jahre begonnen hat. Dass das Projekt auch komplett durchfinanziert ist – EU-Förderungen sind zwar beantragt und willkommen, jedoch nicht spielentscheidend –, kommt auch bei den betroffenen Anwohnern und Grundstücksbesitzern gut an. So fasste Bemmerl die Stimmung bei den örtlich Mitwirkenden scherzhaft mit einem Zitat zusammen: „Wir haben uns an die Schaufelradbagger gewöhnt, dann werden wir uns auch an eine Kugel gewöhnen.“

Im Anschluss stellten die Hauptverantwortlichen von inMotion Park, Kim Kappenberger und Tom Zeller, das Kugel-Projekt nochmals im Detail vor. Es soll eine innen und außen begehbare Sphäre entstehen, bei der auf verschiedenen Stationen Übungen im Bereich Geschicklichkeit und Beweglichkeit absolviert werden können (aber nicht müssen). Im Inneren kann man von der Plattform am „Nordpol“ in einer Spiralrutsche vierzig Meter in die Tiefe gen Süden gleiten. Außerdem sollen ähnlich unseres Erdballs aus den verschiedenen Kontinenten Informationstafeln aufgestellt werden, jedoch „ohne missionarischen Gedanken“, wie Zeller es ausdrückte.

Auf dem gut 19.000 Quadratmeter großen Gelände um die Kugel herum sollen weitere Ruhe-Oasen entstehen sowie die lokale und überregionale Gastronomie eingebunden werden. Außerdem entsteht ein dauerhaft angelegter Markt mit ausschließlich regionalen Produkten. Die Begehung des Parks ist kostenfrei; der Besuch in der Kugel soll acht Euro kosten. Für Kinder und Gruppen soll es Ermäßigungen geben. Die Organisatoren rechnen mit einer Besucherzahl von etwa 150.000 im Jahr.

Baubeginn soll im kommenden Jahr sein. Die Eröffnung der Kugel ist für das Frühjahr 2018 geplant.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

12. Mai 2020
Steinberg am See
Schwandorf
Region
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf konnte im Rahmen eines Einsatzes am Montag, um 11.05.2020, gegen 11:00 Uhr, bei einem 46...
04. Mai 2020
Steinberg am See
Wackersdorf
Schwandorf
Region
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Ursprünglich sollten 40 Hektar Wald- und Naturschutzgebiet zwischen der A 93 und der Staatsstraße 2145 von Schwandorf nach Steinberg am See als ...
05. April 2020
Schwandorf
Region
Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Aufgrund der Gesamtumstände ist davon auszugehen, dass das Feuer vorsätzlich oder fahrlässig durch einen bislang unbekannten Täter gelegt wurde. W...
23. April 2020
Steinberg am See
Region
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Der Gemeinderat hat die touristische Hotelanlage in einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan als Sondergebiet „Ferienhaussiedlung Oder" ausgewiesen...
01. Dezember 2018
Steinberg am See
 
Anzeige
  In der Seestraße hatten sich rund 30 Gruppen und zwei Musikkapellen aufgestellt. Angeführt an Andrea...
01. Dezember 2018
Steinberg am See
Die Bergung durch mehrere Helfer schlug jedoch fehl, sodass jeweils 3 Fahrzeuge des THW und der Feuerwehr mit insgesamt ca. 35 Mann Besatzung anrücken...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...