Anzeige
csm_KW02_1_1_FotoHopfensperger_6863d706ac-1 Foto: Prof. Dr. Bernhard Hopfensperger vlnr.: Jakob Hiltl und Walter Stelz, Laborleiter.

Straßenbahntriebwagen läuft: Live-Präsentation der Bachelor-Arbeit

1 Minuten Lesezeit (299 Worte)
Regensburg. Die fahrfähige Restaurierung des letzten Regensburger Straßenbahntriebwagens beginnt in Kürze. Zusammen mit der Ostbayerisch-Technischen Hochschule Regensburg unternahm die IG Historische Straßenbahn Regensburg e.V. einen sehr erfolgreichen Motortest. Dieser Motortest war eingebettet in die Bachelorarbeit von Jakob Hiltl, Student und Bachelor an der OTH Regensburg im Fachbereich Elektrotechnik. Nun werden die Ergebnisse am 31.März live präsentiert, dazu sind alle Interessierten online  eingeladen.

Die im Jahre 2014 gegründete Interessengemeinschaft Historische Straßenbahn Regensburg e.V. engagiert sich  für die Restaurierung und die Wiederinbetriebnahme der historischen Straßenbahn. Ein erster Meilenstein war die 2018 durchgeführte Restaurierung eines Beiwagens. Das nächste große Projekt ist die Restaurierung des elektrischen Triebwagens.

Um zuvor die Fahrtüchtigkeit der beiden Antriebsmotoren zu untersuchen und zu testen, nahm der Verein Kontakt zur Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) auf, konkret zum Labor Elektrische Maschinen und Antriebstechnik, das von Prof. Anton Haumer und Prof. Dr. Bernhard Hopfensperger geleitet wird.

Als sich mit Start des Wintersemesters 2020/2021 der Elektrotechnikstudent Jakob Hiltl im Rahmen seiner Bachelorarbeit dieser Thematik begeistert annahm, konnte es nach Vorbereitungen mit dem Test der beiden 60-kW-Antriebsmotoren im November 2020 losgehen. Für Messungen an den Elektromotoren wurde der Triebwagen um wenige Zentimeter aufgebockt, sodass die Räder freistanden. Als die Motoren nach der Verkabelung zu drehen begannen, war die Freude bei allen Beteiligten groß. 

Nach 30 Jahren Stillstand war der Motorentest damit erfolgreich. Jakob Hiltl konnte zusammen mit dem Laborleiter Walter Stelzl nebenher genügend Messdaten erfassen, die ihm nun als Basis für ein Simulationsmodell des Triebwagens dienen.
Der alte Triebwagen soll Ende 2021 fertig restauriert und einsatzfähig sein. Die Arbeitsergebnisse von Jakob Hiltl werden daran einen großen Anteil haben.


Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt