Anzeige
Straßensperrungen wegen Weihnachtsbaum-Transport

Straßensperrungen wegen Weihnachtsbaum-Transport

2 Minuten Lesezeit (426 Worte)

Anfang nächster Woche werden die Bäume auf dem Markt- und dem Malteserplatz aufgestellt. Der Transport macht unter anderem auch Straßensperrungen notwendig.

Weihnachten steht vor der Tür – das gilt derzeit zumindest für die festliche Dekoration in der Amberger Innenstadt. Nachdem bereits ein großer Teil des Lichterteppichs und der großen Sterne in der Fußgängerzone aufgehängt wurden, halten Anfang der kommenden Woche auch die beiden Weihnachtsbäume auf dem Markt- und auf dem Malteserplatz Einzug. Die Verkehrsteilnehmer werden daher gebeten, am kommenden Montag und Dienstag in den Morgenstunden die Transportwege freizuhalten und andere Fahrstrecken zu benutzen, da vorübergehende Straßensperrungen notwendig sind.

Als erstes wird am kommenden Montag, 07. November, eine rund 15 Meter hohe Nordmanntanne auf dem Amberger Marktplatz aufgestellt. Der Baum stammt aus einem Hausgarten in Kleinraigering und nimmt seinen Weg zunächst über die Äußere Raigeringer, die Berliner und die Krumbacher Straße. Anschließend erfolgt der Transport über die AM 30 und den Kreisverkehr Franzosenäcker zur Leopoldstraße, dann weiter über die Kümmersbrucker zur Drahthammer- und zur Schlachthausstraße sowie von hier aus über Kreisverkehr Nabburger Torplatzzum Kaiser-Ludwig-Ring, in die Bahnhofstraße und dann zum Marktplatz.

Dabei ist in der Zeit von etwa 8 bis 9 Uhr eine Vollsperrung an der Verladestelle Kleinraigering 54 notwendig. Vorankündigungen zur Umleitung des Verkehrs werden an der Kreuzung in Raigering-AM 30, an der Einmündung der Hallstätter Straße, an der Kreuzung Berliner- und Krumbacher Straße sowie an den Einmündungen der Bergauffahrt, der Friedlandstraße und des Birnensteiges angebracht. Außerdem sind die zusätzlich im Bereich der Transportstrecke aufgestellten Halteverbotsschilder zu beachten, denn für den Transport des Baumes wird genügend Platz benötigt, der nicht durch parkende Autos beeinträchtigt werden darf.

Am darauffolgenden Tag, dem Dienstag, 8. November, startet gegen 8 Uhr der Transport einer Nordmanntanne aus dem Hausgarten des Pfarrhauses St. Sebastian in Richtung Malteserplatz. Auch dieser Baum misst rund 15 Meter. Er wird von der Kennedystraße aus über die Sebastianstraße, den Haager Weg, weiter über die Hockermühl- und die Kastler Straße sowie anschließend über die Sechserstraße und den Kaiser-Wilhelm-Ring zum Malteserplatz gebracht.

Bild: Nordmanntanne aus dem Hausgarten des Pfarrhauses St. Sebastian

Auch bei diesem Baum ist in der Zeit von etwa 8 bis 9 Uhr eine Vollsperrung an der Verladestelle in der Kennedystraße zwischen der Einmündung Steubenstraße und Dekan-Hirtreiter-Straße notwendig. Vorankündigungen zur Umleitung des Verkehrs werden in diesem Fall an der Einmündung der Kennedystraße in die Sebastianstraße, an der der Einmündung der Stauffenbergstraße in die Köferinger Straße, am Kreisverkehr Kennedystraße-Stauffenbergstraße und an den Einmündungen der Seitenstraßen aufgestellt. Auch hier müssen die zusätzlich im Bereich der Transportstrecke befindlichen Halteverbotsschilder beachtet werden, damit parkende Auto den Transport des Baumes nicht beeinträchtigen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
16. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf führt aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Freilandmuseum Oberpfalz in Neusath-Perschen sowie den Wasserwirtschaftsämtern Regensburg und Weiden die Weltwasserwoche für alle Viertklässler im Regierungsbezirk aufgru...
16. April 2021
16. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Im Mai 2020 hat Rudolf Seidl den Platz im Rathaus von Dr. Susanne Plank übernommen. Jetzt überreichte er seiner Vorgängerin die Urkunde, mit der ihr der Ehrentitel als „Altbürgermeister" verliehen wurde. Bereits im letzten Jahr...
15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt