Strohpuppen für das Brautpaar

Strohpuppen für das Brautpaar

1 Minuten Lesezeit (124 Worte)

Da hat sich die Dorfjugend in Hofstetten wieder einmal etwas Tolles einfallen lassen: Zur kirchlichen Trauung von Simone und Robert Ippisch aus Hofstetten (Bildmitte) stellte die Dorfjugend am Dorfeingang neben dem Haus der frisch vermählten ein Strohbrautpaar auf.

Schon Wochen vorher hatten die jungen Hofstettner Freunde das Pressen der Stroh-Rundballen organisiert und das notwendige Zubehör besorgt. Alles wurde gut verborgen in einer Halle gelagert, heimlich auch das Zusammenbauen und Schmücken der über vier Meter hohen Figuren geübt. Am Tag der kirchlichen Hochzeit, als das Brautpaar und die Hochzeitsgäste auf dem Weg zur Feier waren, trafen sich die Jugendlichen und stellten mit Hilfe von Lader und Bulldog die Überraschung, das Strohbrautpaar, auf.

Die Überraschung aber auch die Begeisterung des Brautpaares beim Heimkommen war groß.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige