"Stunt" mit Gabelstapler ging schief

Am Dienstag, 10.11.15, ereignete sich gegen 14.00 Uhr in einer Fabrikationshalle in Fensterbach ein Betriebsunfall, als ein 31-jähriger Gabelstaplerfahrer auf dem Betriebsgelände mit der Gabel einen nicht am Stapler arretierte Gitterbox in ca. 2, 5 m Höhe anhob, in welcher sich zwei seiner Kollegen befanden.

Die Arbeiter wollten ein Quereisen an einem Schwerlastregal abmontieren. Nachdem beide Männer auf eine Seite der Box wechselten, verlor diese an Stabilität und kippte nach unten. Hierbei wurde einer der Insassen, ein 36-Jähriger schwer und ein 22-Jähriger leicht verletzt. Außerdem zog sich ein 49-jähriger Arbeiter ebenfalls leichtere Verletzungen zu, der am Boden stand und von der  herabkippenden  Box leicht getroffen wurde. Alle drei Männer kamen mit dem BRK in benachbarte Krankenhäuser.