Anzeige
C9747D8E-1C1B-4690-BE9A-865DBEC3E58B

Update: Sturmtief sorgte in der Oberpfalz für viel Arbeit bei Polizei und Rettungskräften

1 Minuten Lesezeit (290 Worte)
Empfohlen 

​Umgestürzte Bäume, herabfallende Dachziegel und Äste sowie umgestürzte Baustellenzäune und Verkehrsschilder sorgten am Sonntag, 10.03.2019 bis in die Nacht vermehrt für Einsätze.

Ab den frühen Nachmittagsstunden am Sonntag, 10.03.2019, sorgte ein Sturmtief mit vereinzelt starken Hagelschauern für eine Vielzahl an Einsätzen.

Bis 19 Uhr wurden insgesamt 80 Einsätze gezählt.

Der überwiegende Teil der Meldungen bezog sich auf umgestürzte Bäume und herabgerissene Äste, die z.T. die Fahrbahnen blockierten.

U.a. fiel im Bereich Weiden, ein Baum auf die Autobahn A 93 zwischen den Anschlussstellen Weiden und Frauenricht. Ein Pkw-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr frontal in den quer über der Fahrbahn liegenden Baum. Der Fahrer blieb dabei glücklicherweise unverletzt.

Weiter wurden durch die starken Windböen ein Pkw mit Anhänger im Lkr. Regensburg auf der B 15 zwischen Obertraubling und Köfering erfasst und umgedrückt. Der Fahrer blieb hier unverletzt.

Nicht so viel Glück hatte der Fahrer eines Pkw mit Anhänger im Lkr. Tirschenreuth. Eine Windböe hatte sein Fahrzeug erfasst und umgeworfen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Ebenfalls leicht verletzt wurden zwei Personen im Lkr. Tirschenreuth auf der Staatsstr. 2170 auf Höhe von Fuchsmühl. Dabei geriet der Fahrer eines Pkws aufgrund von plötzlicher Eisglätte durch Hagelschauer auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw. Beide Beteiligte wurden mit leichteren Verletzungen vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Marktredwitz eingeliefert.

Weiter hatte der Sturm noch zahlreiche Verkehrsabsperrschilder und Baken auf der BAB A 3 im Bereich zwischen Regensburg und Rosenhof umgeworfen.

Zu zwei größeren Vorfällen war es in Regensburg im Bereich der Prinz-Rupprecht-Straße und in der Brückstraße gekommen. Im ersten Fall hatte der Wind ein Dachlukenfenster aus der Verankerung gerissen und auf die darunterliegende Straße geschleudert. Im zweiten Fall hatte der Wind mehrere Dachziegel auf die Straße geweht. Am Abend und in der Nacht ging´s stürmisch weiter.



Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt