Su-Ro: Prügel aus heiterem Himmel

Symbolbild: (c) tommyS, pixelio.de

Ohne erkennbaren Grund griff ein bislang Unbekannter am Sonntagabend (22.05.16) einen Jugendlichen in der Nähe des Sulzbacher Bahnhofs tätlich an. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Angreifer und seiner weiblichen Begleitung.

Nach ersten Erkenntnissen stiegen der 16-Jährige sowie sein Kontrahent gegen 21.30 Uhr aus dem von Amberg kommenden Zug aus und verließen den Bahnhof. Völlig unvermittelt griff der etwa 30-jährige Unbekannte den Teenager kurz darauf in der Bahnhofsstraße an und schlug ihm mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Der Angreifer sowie seine blonde Begleiterin flüchteten sodann in Richtung Kinocenter. Mit Prellungen und Schürfwunden brachten die alarmierten Rettungskräfte den Jugendlichen in ein Krankenhaus.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte die Polizei den Tatverdächtigen bisher nicht fassen. Der etwa 30-jährige Mann, der russisch gesprochen haben soll, wird wie folgt beschrieben:

Hinweise zu der Identität des Angreifers und/oder seiner etwa 30 bis 35 Jahre alten Begleiterin nimmt die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg unter der Telefonnummer 09661/8744-0 entgegen.