Anzeige
Tag des deutschen Fertigbaus 2018 - Eröffnung Musterhaus „Seegarten“ mit Probewohnappartements

Tag des deutschen Fertigbaus 2018 - Eröffnung Musterhaus „Seegarten“ mit Probewohnappartements

2 Minuten Lesezeit (335 Worte)

Bodenwöhr. Bei FischerHaus gab es am Sonntag eine große Party: Das neue Musterhaus „Seegarten“ mit zwei Probewohnappartements wurde pünktlich zum Tag des deutschen Fertigbaus eröffnet. Über 2.000 Leute pilgerten bei strahlendem Sonnenschein nach Bodenwöhr, um den neuen Firmenstolz zu besichtigen, aber auch viele andere Angebote zu erleben, wie die Energie- und staatliche Förderungsmittelberatung, Show-Cooking mit renommierten Köchen am neuen Teppanyaki Kochfeld und im Dampfgarer, eine Elektro-Auto Ausstellung, dazu Musik von der „VA Blech“, Kulinarisches vom Kinderhort „Si-Sa-Sinnesland“ und vieles weitere.

Anzeige

 

 

Die Besucher wurden auch Teil der größten Jury Bodenwöhrs. Die FischerHaus-Gäste stimmten ab, welches der 28 Modelle, die Grundschüler für ein Erlebniskunstwerk inmitten der FischerHaus-Gärten kreiert haben, bald in Lebensgröße aufgebaut werden soll.

Bild: Werksführung

Das Haus „Seegarten“ macht seinem Namen alle Ehre. Am Hang gebaut, bietet es ein modernes Wohngefühl im Garten mit einem wunderschönen Blick auf den Hammersee.

Mit dem Hauskonzept können private Baupaare heute schon ihre persönliche Energiewende schaffen. Das alles macht eine komplette Hausautomation mit Photovoltaikanlage, Batteriespeicher und Sonnenflat, sowie einer hauseigenen Elektrotankstelle möglich. Das Haus produziert die Energie, die es verbraucht selbst. Es ist aber auch in der Lage, diese Energie zu speichern! Eben für die Tage, wo keine Sonne scheint. Die Überschüsse werden zudem ins Stromnetz eingespeist und der Überschuss in der „Cloud“ für sonnenarme Tage gespeichert.

„Der Schlüssel“, sagt Fischerhaus-Geschäftsführerin Barbara Fuchs, „liegt in der Kombination der Komponenten. Damit gelingt es uns endlich, Produktion und Verbrauch zu entkoppeln.“ Die Speichertechnik allein würde aber nicht ausreichen, um ein Haus wie das „Haus Seegarten“ wirklich energetisch autark zu machen. „Dazu braucht es eine entsprechend dichte Gebäudehülle, eine Wärmepumpe, effiziente Photovoltaik und eine Steuerung, die dieses komplexe System wirklich in jedem Moment optimal regelt.“ Das ist nur automatisiert zu erreichen.

Bild: Musterhaus "Seegarten" 

Wer in natura erfahren möchte, wie sich das alles anfühlt, hat jeden Samstag und Sonntag von 13.00 Uhr - 17.00 Uhr die Gelegenheit dazu und kann gleichzeitig ein großartiges Beratungsprogramm genießen. Zukünftig steht das Haus bei Interesse auch zum Probewohnen zur Verfügung.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt