Seit Tagen sind die Rettungskräfte auf der Suche nach August K. Bild: Alexander Auer

Wörth an der Donau: Wo ist August K.?

Wörth an der Donau. Wo ist August K.? Seit Dienstag wird der 90-Jährige vermisst. Bürgermeister Josef Schütz ist überwältigt vom Zusammenhalt der gesamten Gemeinde. Feuerwehr und Anwohner sowie Suchhunde des BRK und der Polizei suchen seit Tagen unermüdlich - leider bislang ohne Erfolg. UPDATE: Am 31. Mai wurde der Senior tot aufgefunden.

  2427 Aufrufe

Spektakuläre Übung bei Läpple

Spektakuläre Rettung in der Produktionshalle der Firma Läpple in Teublitz: Dort hatte sich eine Mitarbeiterin im Untergeschoss schwer verletzt und musste mit dem Kran geborgen werden. Bei der Übung von Werksfeuerwehr und BRK ging allerdings die Sicherheit vor.

  3944 Aufrufe

Wassergymnastik in der BRK-Gruppe

Die Mitglieder der Schwandorfer BRK-Wassergymnastikgruppe treffen sich jeden Donnerstag in der Zeit ab 13:00 Uhr im Schwimmbad der Kreuzbergschule. Die Wassertemperatur beträgt zwischen 29 und 31 Grad bei den Übungen.

  3153 Aufrufe

Innenminister Herrmann für den "starken Staat" (VIDEO)

Innenminister Joachim Herrmann sagte am Freitag in Neunburg, die bayerische Staatsregierung habe „immer auf Sicherheit gesetzt, auch wenn das gerade einmal nicht in war“. Nach Amokläufen und Terrorlagen in den letzten Monaten ist innere Sicherheit derzeit en Vogue – vielleicht auch deshalb plädierte der Minister beim ersten Blaulichttag des CSU-Bezirksverbands Oberpfalz, der in der Schwarzachtalhalle stattfand, offensiv für den Einsatz der Bundeswehr im Inneren bei gefährlichen Großeinsätzen. Zusammen mit CSU-Bezirkschef Albert Füracker hob er heraus, dass die Oberpfalz mit dem Ausbildungszentrum für die Bereitschaftspolizei (Kastl) und der Akademie für Rettungskräfte (NEW/TIR) blaulichtmäßig gestärkt wird.

  5690 Aufrufe

Jahrzehntelang bei der Wasserwacht

Beim Ehrungsabend des BRK Kreisverbandes in Schwandorf stand dieses Jahr die Wasserwacht im Mittelpunkt. 17 Ehrungen für 25 Jahre und sechs für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft standen an. Die Geehrten stammen aus den Ortsgruppen Pfreimd und Nabburg.

  3797 Aufrufe

Spende für neues Bereitschaftsfahrzeug

Die Mitglieder der Bereitschaft Schwandorf, eine freiwillige und ehrenamtliche Rotkreuz-Gemeinschaft innerhalb des Bayerischen Roten Kreuzes im Kreisverband Schwandorf, arbeiten in ihrer Freizeit unentgeltlich zum Wohle der Bevölkerung in und um die Stadt Schwandorf. Neben den Einheiten „Unterstützungsgruppe Rettungsdienst“, der „Schnell-Einsatz-Gruppe“ und dem „Helfer-vor-Ort“-Dienst bietet die „Bereitschaft Schwandorf“ verschiedensten Firmen und Vereinen die sanitätsdienstliche Absicherung an. Durchschnittlich zu über 70 Sanitätsdiensten im Jahr rückt die Bereitschaft aus, um die medizinische Absicherung der Veranstaltung zu gewährleisten und gegebenenfalls Patienten bis zum Eintreffen des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes und des Notarztes zu versorgen. Nun gab es eine Spende über 2000 Euro.

  4340 Aufrufe

"Akademie für Bevölkerungsschutz" für Nordoberpfalz

Die Bayerische Staatsregierung hat auf ihrer Klausurtagung in St. Quirin beschlossen, die Planungen des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) dabei zu unterstützen, eine 'Akademie für den Bevölkerungsschutz' aufzubauen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat das begrüßt: „Angesichts der sich ständig und in starkem Maße ändernden Bedrohungsszenarien, vor allem durch Terror und Folgen des Klimawandels, kommt einer intensiven Aus- und Fortbildung sowie guten Trainings- und Übungsmöglichkeiten für den Einsatz der Freiwilligen Hilfsorganisationen ganz besondere Bedeutung zu.“ Finanzstaatssekretär Albert Füracker hatte sich dafür eingesetzt, dass das neue Zentrum in der Oberpfalz eingerichtet wird.

  3618 Aufrufe

Waldkindergarten für Burglengenfeld

Für den neuen Waldkindergarten, der am 1. September in Burglengenfeld seinen Betrieb aufnehmen soll, gibt es bereits zahlreiche Voranmeldungen. Das gaben Bürgermeister Thomas Gesche und Direktor Alfred Braun vom BRK-Kreisverband kürzlich beim offiziellen Spatenstich bekannt. Ein erster Informationsabend für interessierte Eltern fand am Dienstag, 31. Mai 2016, um 19.00 Uhr im historischen Rathaussaal statt. Dabei wurden die Konzeption, die Abläufe des Kindergartenalltags und die Betreuungsverträge besprochen, informierte Josef Schmid, Leiter Kindertageseinrichtungen des BRK-Kreisverbands, der Träger des Waldkindergartens in Burglengenfeld ist.

  3867 Aufrufe
Anzeige

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige