Beine ragen aus Decke: Kein Gewaltverbrechen

Gebenbach. Am Sonntagnachmittag war ein Ehepaar auf einem Weg zwischen Hirschau und Gebenbach unterwegs. Neben einer Unterführung, die unter der Bundesstraße 14 hindurchführt, machte das Paar eine Entdeckung, die sie zum Schaudern brachte. Unter einer Wolldecke lugten zwei Beine hervor, die mit Socken bekleidet waren.