Graham Buckland lehrt CFGler das Komponieren

Graham Buckland (65) war Musikdirektor an der Universität Regensburg, Opernkapellmeister in Prag, Nürnberg, Hannover und Oldenburg und Chefdirigent in Hildesheim und Brünn. Im Ruhestand hat der gebürtige Engländer, der heute in Kallmünz lebt, eine neue Aufgabe gefunden. Bei einem Workshop stellte sich Graham Buckland am Montag erstmals den Schülern der 11. und 12. Klassen des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums Schwandorf vor. Er will ihnen das Komponieren beibringen. Melodie, Rhythmus, Harmonie – daraus sollen Kompositionen entstehen, die die Schüler am Ende einem breiten Publikum vorstellen wollen.