Jugendliche im Hightech-live-Camp

Sie haben geschraubt, gelötet und gefräst und beim Bau eines Katamarans technische Grundkenntnisse erworben. Am Ende des vierten „Hightech-live-Camps“ präsentierten die Jugendlichen ihre Modelle. In einer fünftägigen Maßnahme haben acht Mittel- und vier Realschüler der achten und neunten Jahrgangsstufen Modell-Katamarane mit Solarantrieb gebaut. Die Unternehmen Horsch Maschinen GmbH in Schwandorf, emz-Hanauer in Nabburg und Quadrus Metalltechnik in Schmidgaden waren als Kooperationspartner mit im Boot. Die Teilnehmer erlebten während ihrer Arbeit technische Ausbildungsberufe hautnah und kamen mit Ausbildern und Azubis in Kontakt.