Italienisches Feeling in Nittenau

Einen wunderbaren lauen „italienischen Abend“ hatte sich die Freiwillige Feuerwehr Nittenau für ihr alljährliches Event ausgesucht. Mit rund 1000 Besuchern war das Zelt beim Gerätehaus in der Bodensteiner Straße voll und auch auf den Tischen davor war kaum noch ein Platz zu finden. „Schon um 18 Uhr waren viele da“, meinte Vorstand Andreas Weidmüller. Italienische Musik rundete die südländische Stimmung ab.