// */
Anzeige
Anzeige
Tagung der Verkehrssicherheitsfraktion

Tagung der Verkehrssicherheitsfraktion

2 Minuten Lesezeit (495 Worte)

Das Polizeipräsidium Oberpfalz lud am Mittwoch, 28.06.2017, zur 29. Arbeitstagung der Verantwortlichen der Ostbayerischen Verkehrssicherheitsaktion (OVSA) ein.

 

Neben den Angehörigen des Arbeitskreises, bestehend aus Vertretern von ADAC Nord und Süd, dem TÜV Süd, dem Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr Nord und Süd, den Verkehrswachten Niederbayern und Oberpfalz sowie Vertretern der Polizeipräsidien Niederbayern und Oberpfalz, nahmen auch in diesem Jahr wieder Beauftragte verschiedener Schulen aus Niederbayern und der Oberpfalz teil.

Leitender Polizeidirektor Manfred Jahn vom Polizeipräsidium Oberpfalz begrüßte die Teilnehmer und machte dabei deutlich, welch hohen Stellenwert dieses Treffen mit Blick auf die Sicherheit der jungen Verkehrsteilnehmer im Ostbayerischen Raum hat.

Obwohl die Gesamtunfallzahlen im vergangenen Jahr erneut angestiegen sind, konnte in Ostbayern bei den Verkehrstoten ein historischer Tiefstand verzeichnet werden. Jedoch kamen im Jahr 2016 immer noch 146 Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Insofern wurde aber auch bei allen Redebeiträgen deutlich, dass die gemeinschaftlichen Bemühungen unbedingt weitergeführt werden müssen.

Blick auf die sogenannten „Jungen Erwachsenen“

Auch beim Blick auf die Gruppe der 18 – 24 Jährigen, die in besonderer Weise im Focus des Arbeitskreises stehen, berichtete Herr Jahn über positive Entwicklungen. So belegt die Statistik, dass „Junge Erwachsene“ in Ostbayern im Jahr 2016 bei 5.256 Verkehrsunfällen beteiligt waren. Im Jahr 2007 war dies noch bei 7.514 Verkehrsunfällen der Fall.

Im langfristigen Vergleich zeigt sich auch bei der Entwicklung der Unfallursache Alkohol eine positive Entwicklung bei den Jungen Erwachsenen. Lag im Jahre 2007 diese Zahl noch bei 371 alkoholbedingten Verkehrsunfällen, weist die Statistik für das Jahr 2016 „nur“ noch 191 Fälle auf.

Im Anschluss an die Vorstellung der Statistik erläuterte Polizeioberrat Markus Völkl vom Polizeipräsidium Niederbayern den Teilnehmern in einem anschaulichen Rollenspiel den äußerst risikobehafteten Themenbereich „Legal Highs“.

Auch auf das diesjährige Schwerpunktthema „Ablenkung im Straßenverkehr“ ging er näher ein und wird den Studierenden an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Polizei, das Thema als Projekt vorschlagen.

Polizeirat Bernhard Huber vom Polizeipräsidium Oberpfalz informierte die Teilnehmer darüber hinaus zum aktuell laufenden „Aktionsplan Motorrad“. Dabei betonte er den Leitspruch: „Eure Sicherheit liegt uns am Herzen!“ und stellte gleichzeitig den für die Kampagne entworfenen herzförmigen Flyer des PP Oberpfalz vor.

Besonders deutlich werden die Bemühungen des Arbeitskreises beim Blick auf die Anzahl der Vorträge, welche an verschiedensten Schulen in den Bezirken Niederbayerns und Oberpfalz jährlich durchgeführt werden. Im Verlauf des Schuljahres 2016/2017 traten Vertreter der beteiligten Organisationen über 800 mal vor ihr junges Publikum und versuchten, die Schülerinnen und Schüler der oberen Jahrgangsstufen für die Gefahren des Straßenverkehrs zu sensibilisieren. Besonders die Punkte Alkohol, Drogen und Geschwindigkeit erörterten die jeweiligen Referenten dabei mit den Zuhörern und regten Diskussionen dazu an.

Durch die anschaulichen und auf die Zielgruppe abgestimmten Vorträge besteht von Seiten der Schüler nach wie vor ein großes Interesse an diesen Veranstaltungen, lautete die Rückmeldung vieler Schulen dazu.

Alle Beteiligten wiederholten im Gremium den ungebrochenen Willen, weiter mit großem Engagement für die Sicherheit der jungen Erwachsenen im Straßenverkehr in der ostbayerischen Heimat einzutreten und alles daran zu setzen, den positiven Trend fortzusetzen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
26. November 2021
Schwandorf. Aus den „deutlich mehr als 100 Fällen", die wir am Mittwoch gemeldet haben, sind bis zum Ende des Tages 121 geworden. Gestern, am 26. November, haben wir 236 neue Fälle weitergemeldet und heute sind bereits mehr als 180 Infektionen bekann...
26. November 2021
Nittenau. Ende Oktober erhielten die MitarbeiterInnen der Verwaltung und der Außenstellen Bauhof, Museum, Touristik, Freibad und Campingplatz die Möglichkeit, sich als ErsthelferInnen ausbilden zu lassen....
26. November 2021
Nittenau. Ab sofort ist ein Defibrillator im Foyer der Regentalhalle zu finden. „Uns ist es wichtig, für den Fall der Fälle gerüstet zu sein", betont Bürgermeister Benjamin Boml, „der Defibrillator ist bei einer Notlage ein ideales Hilfsmittel, bis d...
26. November 2021
Nittenau. Die Grund- und Mittelschule Nittenau durfte sich am 19. November über den Besuch vom Landtagsabgeordneten Joachim Hanisch aus Bruck freuen....
26. November 2021
Nittenau. Bereits seit einigen Jahren organisiert die Grund- und Mittelschule Nittenau zum Bundesweiten Vorlesetag einige Aktionen und auch am 19. November wurde im Rahmen der Kampagne wieder vorgelesen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...