Tango und Jazz, Kasperltheater und Grönland

Tango und Jazz, Kasperltheater und Grönland

2 Minuten Lesezeit (366 Worte)

Bild: Basti Arlt

Im April vergangenen Jahres wurde das „Goldene Haus“ in Lappersdorf feierlich eingeweiht. Die Feuertaufe hat das AURELIUM bestanden und für heuer hat Leiter Klaus Wenk wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Bereits am 28. Januar lädt „VoicesInTime“, ein Münchner Spitzenchor unter der Leitung von Stefan Kalmer, zu einem künstlerischen Hochgenuss ein.

 Zu hören sein werden beim Konzert abwechslungsreiche wie anspruchsvolle Arrangements von Welthits aus den Genres Rock, Pop, Jazz und Crossover. Der gefeierte Rock- und Jazzchor nimmt seine Zuhörer mit in himmlische Sphären, denn zum Repertoire gehören auch berühmte Songs wie „Angels“ von Robbie Williams und „Engel“ von Rammstein – und darüber hinaus auch aktuelle Hits von Adele oder die Chor-Version von Schuberts Erlkönig.

 Am 10. Februar ist Bruno Jonas mit seinem Programm „Nur mal angenommen“ zu Gast in Lappersdorf. Der Saxofonist Norbert Nagel & La Banda del Tango „Tres Minutos“ gehen am 17. Februar auf die Suche nach den Wurzeln des Tango Nuevo in Paris und bringen bekannte und unbekannte Werke des südamerikanischen Komponisten Astor Piazzolla zu Gehör.

Weiter geht’s am 26. Februar: Dann lädt die Bläserphilharmonie Regensburg zum Faschingskonzert, bevor es am 2. März mit Arved Fuchs nach Grönland geht. Am 18. März sind dann die Kinder an der Reihe: Dr. Döblingers Kasperltheater präsentiert „Kasperl und das Gschpenscht oder Der verschossene Ball“. Da werden nicht nur die Lachmuskeln der jüngsten Besucher strapaziert, auch ihre Begleiter können einen vergnüglichen Nachmittag verbringen.

Am Muttertag, dem 14. Mai, verführen Steffi Denk und ihre Flexible Friends das Publikum gemeinsam mit ihrer Musik. Steffi Denks einzigartige Stimme, vereint mit dem virtuosen Spiel ihrer musikalischen Freunde, erhebt das einzelne Lied – ob witzig, anrührend oder hintergründig, aber immer swingend – zu einem Kunstwerk.

Zusammen mit Fritz Egner könne am 20. Juli die Besucher auf eine leidenschaftliche Reise durch vier Jahrzehnte gelebter Musikgeschichte gehen. Ob Little Richard, James Brown, Diana Ross, Mick Jagger oder Lionel Richie – Fritz Egner traf sie alle.

Dies ist nur ein Auszug aus dem vielfältigen Programm des AURELIUMS. Bereits im vergangenen Jahr hat sich die Zusammenarbeit mit der Kulturagentur Bolland bestens bewährt und wird heuer fortgesetzt. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, sowie das gesamte Programm des ersten Halbjahres sind im Internet unter www.aurelium.de/veranstaltungen zu finden.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige