Tatort Schwandorf

Tatort Schwandorf

2 Minuten Lesezeit (420 Worte)

Nach dem großen Erfolg der neuen Stadtführung „Tatort Schwandorf – Henker, Gauner, Besenstiel“ im letzten Jahr, stehen nun die neuen Termine für 2016 fest.

In Zusammenarbeit zwischen der Theaterbühne Schwandorf und dem Tourismusbüro der Stadt entstand im letzten Jahr unter der Federführung von Gästeführerin Veronika Zechmann eine neue thematische Stadtführung durch Schwandorfs düstere Vergangenheit. Wie der Titel schon erahnen lässt, geht es bei der Führung um kleinere und größere Gaunereien, lustige Kuriositäten, aber auch um schaurige Geschichten aus der „guten alten Zeit“.

Die Teilnehmer erfahren nicht nur Wissenswertes zur Stadt selbst, sondern auch zu den vielen Delikten und Straftaten, die alle in alten Polizeiberichten im Stadtarchiv zu finden sind und nun von der städtischen Gästeführerin in akribischer Kleinarbeit aufbereitet wurden. Der Rundgang führt die Besucher vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Stadt und sogar hinab in die historischen Felsenkeller, in denen eine traditionelle Bierverkostung stattfindet.

Zu einem ganz besonderen Erlebnis wird die neue Tatortführung durch die gespielten Schauspielszenen der Theaterbühne Schwandorf. An mehreren Stellen treten die Schauspieler in Aktion und lassen so die Vergangenheit aufleben: mal werden die Teilnehmer Zeugen eines handfesten Streites, der in einer Prügelei endet, mal begleiten sie einen Gendarmen auf einer Verfolgungsjagd – Langeweile sieht anders aus!

Ihren Abschluss findet die Führung in den Räumen des Blumenladens Heinz, in dem Apothekerin Anja Heinz von den Heilkräften heimischer Kräuter berichtet und somit auch mit manchem Aberglauben an Hexen und Zauberei aufräumt.
Termine 2016:
 Fr, 22.04.2016, 18:00 Uhr
 So, 24.04.2016, 17:00 Uhr
 Sa, 30.04.2016, 17:00 Uhr
 Do, 05.05.2016, 17:00 Uhr
 Fr, 13.05.2016, 18:00 Uhr
 Fr, 09.09.2016, 18:00 Uhr
 Fr, 30.09.2016, 18:00 Uhr
 Fr, 07.10.2016, 18:00 Uhr
 So, 09.10.2016, 17:00 Uhr
DAS TOURISMUSBÜRO
Öffnungs-zeiten:
Mo – Fr:
Sa:
09:00 – 18:00 Uhr
09:00 – 13:00 Uhr
Kontakt:
Tourismusbüro Schwandorf
Kirchengasse 1
92421 Schwandorf
Tel. 09431 45-550
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Um sich einen Platz bei einer der Führungen zu sichern, empfiehlt das Tourismusbüro eine frühzeitige Anmeldung. Die Führung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet 16,00 Euro pro Person. Des Weiteren bietet das Tourismusbüro Geschenkgutscheine für diese und andere Führungen an.


Das Tourismusbüro der Stadt Schwandorf empfiehlt  das Buch „Raufbolde, Jungfrauen, Gendarmen und Prinzen“ von Josef Fischer. In diesem Werk behandelt der Schwandorfer Stadtarchivar die Schwandorfer Polizeiberichte von 1825 – 1951. Erhältlich im Tourismusbüro, Preis: 16,50 €


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige