/** */
Anzeige
Anzeige
Technologieverband sucht die besten Ideen für eine „e-diale Zukunft“

Technologieverband sucht die besten Ideen für eine „e-diale Zukunft“

2 Minuten Lesezeit (385 Worte)

Symbolbild: (c)_by_lichtkunst.73_pixelio.de

Karl Holmeier, Bundestagsabgeordneter der CDU/CSU im Wahlkreis Schwandorf – Cham informiert über die „e-diale Zukunft Challenge 2018“ des Technologieverbandes VDE – Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik:
„Anlässlich seines 125. Geburtstages geht der Technologieverband VDE der Frage nach: Wie leben wir in fünf, wie in 100 Jahren? Mit der „VDE ediale Zukunft Challenge 2018“ sucht der VDE die besten Ideen und Visionen für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren sowie Studierende. Aber auch Forschungseinrichtungen und junge Unternehmen können sich mit den Fragen der Zukunft beschäftigen. Jeder, der sich für Technik und Digitalisierung interessiert, kann mitmachen.

Anzeige

 


Vermeintlich kleine Ideen können große Wirkungen entfalten. Die Ideenskizze einer App zur Verbesserung der Dorfgemeinschaft ist genauso willkommen wie das Forschungsprojekt zur menschendienlichen Robotik. Neu muss jedoch der zukunftsweisende Ansatz oder die Kombination seiner Elemente sein: vor allem elektrisch und digital. Die wichtigen Zukunftsthemen Mobility, Health & Living, Industrie 4.0, Energy und Cyber Security bilden den Rahmen des Wettbewerbs. Den fünf Gewinnern winken Reisen zu den weltweiten VDE-Tec-Hotspots Boston, Shanghai, Silicon Valley, Singapur oder Tel Aviv, wo sie Kontakte zur internationalen Tec-Elite knüpfen können. Die Schülerinnen und Schüler treten in der Zusatzkategorie „Young Talents“ gegeneinander an und reisen zum VDETec-Hotspot nach München.


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre Ideen und Projekte in Teams bis maximal fünf Personen unter e-diale.vde.com einreichen. Einsendeschluss ist der 31. August 2018.
Die Sieger des Publikumspreises und der vier von der Fachjury ausgewählten Zukunftsprojekte werden im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125. VDE-Geburtstag auf dem „VDE Tec Summit“ am 13. und 14. November in Berlin prämiert. Dort bekommen die Preisträger die Möglichkeit, in interdisziplinären Diskussionen und Workshops gemeinsam mit Experten die Zukunft über die üblichen Grenzen hinweg zu gestalten.

Über den VDE
Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik ist mit 36.000 Mitgliedern (davon 1.300 Unternehmen) und 1.600 Mitarbeitern einer der großen technisch-wissenschaftlichen Organisationen Europas. Der VDE vereint Wissenschaft, Normung, Prüfung, Zertifizierung und Anwendung unter einem Dach. Die Themenschwerpunkte des Verbandes reichen von der Energiewende über Industrie 4.0, Smart Traffic und Smart Living bis hin zur IT-Sicherheit. Der VDE setzt sich insbesondere für die Forschungs- und Nachwuchsförderung sowie den Verbraucherschutz ein. Das VDE-Zeichen, das 67 Prozent der Bundesbürger kennen, gilt als Synonym für höchste Sicherheitsstandards. Hauptsitz des VDE ist Frankfurt am Main.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...