Anzeige
KoKi_Kathrin-Strache-und-Tina-Habermeier Kathrin Sträche und Tina Habermeier stehen Eltern von Babys und Kleinkindern zu vielen Themen für eine telefonische Beratung gerne zur Verfügung.

Telefonische Kleinkind- und Baby-Sprechstunden

2 Minuten Lesezeit (391 Worte)
Empfohlen 

Kreis Schwandorf. Die Koordinationsstelle frühe Kindheit (KoKi) Schwandorf bietet den Eltern von Kleinkindern ein neues Angebot. Da die Kursangebote aufgrund Corona bis Ende des Jahres ausgesetzt sind, wurde in Kooperation mit den Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern Kathrin Sträche und Tina Habermeier ein alternatives Angebot geschaffen, um dennoch die vielen Fragen der Eltern aufgreifen sowie wichtige Informationen rund um den Nachwuchs an Familien im Landkreis weitergeben zu können.


Ab dem 15. September bietet KoKi jeden Dienstag in der Zeit von 16.30 bis 18.00 Uhr und jeden Donnerstag von 09.00 bis 10.30 Uhr eine telefonische Baby- und Kleinkind-Sprechstunde für werdende Eltern und Eltern mit Kindern im Alter zwischen 0 und 3 Jahren an.
Die erfahrenen Kinderkrankenschwestern stehen den Familien mit Rat und Tat zu den vielfältigsten Themen rund um das Baby und Kleinkind zur Verfügung. 

Neben der Beantwortung von Fragen zur Gesundheit und Entwicklung des Kindes können aufgrund des fachlichen Hintergrunds der Beraterinnen auch Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind abgebaut werden, etwa bei Ess- und Fütterungsproblemen, Ein- und Durchschlafproblemen oder allgemein zum veränderten Tagesablauf mit Kind. Ebenso können sich Frauen mit schwangerenspezifischen Fragestellungen an die Sprechstunde wenden. Gerade im Hinblick auf starke Stimmungsschwankungen sowie negative Gefühle in der Schwangerschaft fehlt es den Frauen oftmals an geeigneten Ansprechpartnern im direkten Umfeld.

Tipps und Trends für Sie

Die Kinderkrankenschwestern sind für Familien aus den Landkreisgemeinden zu den Sprechzeiten wie folgt erreichbar:

Tina Habermeier ist unter der 0176 92451406 Ansprechpartnerin für Familien aus Altendorf, Bodenwöhr, Bruck i. d. OPf., Dieterskirchen, Fensterbach, Gleiritsch, Guteneck, Nabburg, Neukirchen-Balbini, Neunburg vorm Wald, Niedermurach, Nittenau, Oberviechtach Pfreimd, Schmidgaden, Schönsee, Schwarzach b. Nabburg, Schwarzhofen, Stadlern, Stulln, Teunz, Thanstein, Trausnitz, Weiding, Wernberg-Köblitz und Winklarn.

Kathrin Sträche ist unter der 0176 57683498 Ansprechpartnerin für Familien aus Burglengenfeld, Maxhütte-Haidhof, Schwandorf, Schwarzenfeld, Steinberg am See, Teublitz und Wackersdorf.


Das Angebot wird gefördert von der Bundesstiftung Frühe Hilfen und dem Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Anzeige
Anzeige
Hummel GbR
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

01. Dezember 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist erneut ein Todesopfer zu beklagen. Verstorben ist ein 90-jähriger Mann, der in einem Altenheim gelebt hatte. Das Durchschnittsalter der 28 Todesfälle liegt bei 75 Jahren und umfasst eine Altersspanne von ...
01. Dezember 2020
Schwandorf. Die Schlüssel für die Erweiterung des Johanniter-Kinderhauses Schwandorf sind nun offiziell an den Träger übergeben.
01. Dezember 2020

Nittenau. Die vorgesehenen Bürgerversammlungen werden wegen der Corona-Beschränkungen leider abgesagt. 

01. Dezember 2020
Oberpfalz. In der Oberpfalz herrschten am Morgen winterliche Verhältnisse, die auch zu einem leicht erhöhten Verkehrsunfallaufkommen führten. Die Polizei gibt Verkehrsteilnehmern Tipps zur Sicherheit....
30. November 2020
Kreis Schwandorf. Für Samstag und Sonntag weist das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 115 neue Coronafälle im Landkreis Schwandorf aus. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner steigt damit auf 198,82.Ein weiterer ...
30. November 2020
Schwandorf. Mit Bedauern teilt die Stadt Schwandorf mit, dass folgende städtische Einrichtungen ab Dienstag 01.12.2020 leider schließen müssen:...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

01. Dezember 2020
Oberpfalz. In der Oberpfalz herrschten am Morgen winterliche Verhältnisse, die auch zu einem leicht erhöhten Verkehrsunfallaufkommen führten. Die Polizei gibt Verkehrsteilnehmern Tipps zur Sicherheit....
30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...

Für Sie ausgewählt