Anzeige
DEB1B07C-3151-4744-AE56-BB75D3245A61 Der kleine E-Roller im unteren Schild rechts zeigt es an: In der Amberger Fußgängerzone dürfen ab jetzt probeweise Elektrokleinstfahrzeuge genutzt werden. Bewährt sich diese Regelung in der Praxis, soll daraus eine Dauerlösung werden. Foto (Susanne Schwab, Stadt Amberg)

Testphase für E-Fahrzeuge in der Amberger Fußgängerzone

1 Minuten Lesezeit (173 Worte)

Amberg. Ab sofort dürfen in der Ambeger Fußgängerzone  Elektrokleinstfahrzeuge fahren. Allerdings ist nur Schrittgeschwindigkeit erlaubt. Und: Eine endgültige Entscheidung in Sachen Erlaubnis fällt dann nach einer Testphase. 


Seit kurzem ist ein neues Schild an den Zugängen zur Fußgängerzone angebracht. Es signalisiert, dass ab sofort die Benutzung von Elektrokleinstfahrzeugen in Schrittgeschwindigkeit analog den Fahrrädern in der Fußgängerzone erlaubt ist, so die Stadt Amberg.

Unter Elektrokleinstfahrzeugen versteht man kleinere versicherungspflichtige Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb und Lenk- oder Haltestangen - etwa E-Tretroller oder Segways. Oft sind sie falt- und tragbar gestaltet und ermöglichen ihren Nutzern dadurch die Verknüpfung mit anderen Transportmitteln. Da sie vorwiegend dazu verwendet werden, um kurze Distanzen zu überbrücken, wird in diesem Zusammenhang auch von der „Letzte-Meile-Mobilität" gesprochen, so die Stadt. Die Fahrzeuge werden daher auch gerne von Pendlerinnen und Pendlern genutzt.

Im November 2020 hatte der Verkehrsausschuss der Stadt Amberg beschlossen, die Benutzung dieser E-Fahrzeuge in der Fußgängerzone während einer Testphase in den wärmeren Monaten zu erlauben. Sollte das Angebot positiv angenommen und auch die Rücksichtnahme auf andere Verkehrsteilnehmer beherzigt werden, ist vorgesehen, die Regelung über die Testphase hinaus beizubehalten.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

08. Mai 2021
Landkreis Schwandorf. Am Donnerstag, den 6. Mai, randalierte ein 56-jähriger Mann in einem Dorfladen und entwendete zudem Getränke, ohne diese zu bezahlen. Im Rahmen der Fahndung konnte der Randalierer festgenommen werden. Bei der Festnahme griff der...
07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt