Anzeige
„Thank You For The Music!“ - Lions-Musiknacht

„Thank You For The Music!“ - Lions-Musiknacht

3 Minuten Lesezeit (551 Worte)

Drei Schulchöre werden bei der 4. Lions-Musiknacht am 22. März gemeinsam im ACC auftreten. „Thank You For The Music!“ lautet das Motto der vierten Lions-Musiknacht. Die Besucher, die mit ihrem Eintritt die drei Gymnasien finanziell unterstützen werden, erwartet ein  abwechslungsreicher Mix aus Rock-, Jazz- und Popsongs, ein Programm, das an den drei Schulen von Lehrkräften und Schülern intensives Proben abverlangt.

 

Im März 2015 feierte das Konzert der Gymnasialchöre eine fulminante Premiere, der nun die Fortsetzung folgt. Wie die Organisatoren der Lions-Musiknacht bei der Vorstellung im ACC erläuterten, werden die drei Schulchöre zunächst einzeln auftreten. Zum Abschluss der vierten Lions-Musiknacht stehen dann alle Sängerinnen und Sänger gemeinsam auf der Bühne des ACC, um das Publikum mit ihrer Stimmgewalt zu faszinieren und für allgemeines Gänsehautfeeling zu sorgen.

  1. Bürgermeister Martin Preuß sprach bei der Vorstellung der vierten Lions-Musiknacht von einem großen, anerkennenswerten Imput der drei Schulen. „Das wird sicherlich ein Erlebnis für die Besucher“, zeigte sich Preuß im Beisein von Kulturreferent Wolfgang Dersch, Lions-Präsident Florian Göldner und dem Leiter bzw den Leiterinnen der beteiligten Chöre überzeugt.

„Es ist nur zu erahnen, was da bei der Vorbereitung an den Schulen so im Hintergrund abläuft“, stellte der Lions-Präsident fest und zeigte sich dankbar für die Begeisterung, die die Chöre jetzt schon bei der Vorbereitung zeigen müssten. Göldners Dank galt Kulturreferent Wolfgang Dersch, der die Musiknacht ins Leben gerufen habe. Er hoffe wie immer auf ein volles Haus, da der Erlös aus dem Abend den beteiligten Gymnasien zur Verfügung gestellt werde. Zuletzt waren es laut Dersch 2.500 Euro je Schule.

„Es macht mehr Spaß, wenn mehr Beteiligte zusammenarbeiten und an einem Strang ziehen“, sagte Dersch. Ihn freue, dass schon im Vorfeld Interesse bei den Schülern erkennbar gewesen sei. So ein Konzert sei wegen des großen Aufwands nicht jedes Jahr zu machen. Aber: „Die Schüler zehren von diesem Highlight“, versicherte Franz Hanauska vom Decker-Gymnasium. „Das erste Treffen aller Chöre wird intensive Arbeit“, ist sich Christine Uhle vom Erasmus-Gymnasium gewiss. An ihrer Schule läuft zudem parallel die Vorbereitung auf das Weihnachtskonzert.

Neu dabei als Chorleiterin ist Johanna Meindl vom Gregor-Mendel-Gymnasium. „Unsere Schüler vermitteln jetzt schon ihre Vorfreude auf das Konzert, für das die Schule eigene Probentage eingeplant hat“. Das Max-Reger-Gymnasium kann, obwohl auch dessen Schülerinnen und Schüler von der ersten Auflage begeistert waren und sich eine Wiederholung wünschten, wegen Terminüberschneidungen diesmal leider nicht dabei sein.

Matthias Schlier konnte als Coach und Gastdirigent für dieses außergewöhnliche und gefeierte Projekt gewonnen werden. Der 1964 in Würzburg geborene Pianist, Kirchenmusiker und Orchesterleiter ist stellvertretender Leiter der Sing- und Musikschule Regensburg, Leiter des dortigen Cantemus-Chors sowie Chorleiter an der Basilika St. Emmeram.

Der Eintritt für dieses außergewöhnliche Konzert kostet in der Kategorie A 19 Euro, ermäßigt 10 Euro, für Tickets der Kategorie B sind 17 Euro, ermäßigt 8 Euro, zu bezahlen. Karten und Infos gibt es in der Tourist-Information Amberg, Hallplatz 2, unter Telefon 09621-101233 sowie per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Zudem können auf der Internetseite www.stadttheater.de Informationen über den Konzertabend abgerufen werden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

18. April 2021
Schwandorf. Gerissene Bänder, gebrochene Knochen, ein schmerzhafter Arbeitsunfall: Auch wenn Unfallchirurgen und Orthopäden in Pandemiezeiten nicht an vorderster medizinischer Front stehen, so sind sie derzeit nicht weniger gefragt. ...
18. April 2021
 Landkreis Schwandorf. Zum 350. Mal seit Beginn der Pandemie vor 13 Monaten berichtet das Landratsamt Schwandorf – wie gewohnt auch an Sonntagen – über die aktuelle Corona-Situation im Landkreis Schwandorf. Mit 46 Fällen am Freitag und...
17. April 2021
Am 17. April 2021 jährt sich zum 76. Mal die Nacht des Bombenangriffs auf Schwandorf am 17. April 1945. Aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie findet keine öffentliche Gedenkfeier statt. Es erfolgte daher eine Kranzniederlegung im...
17. April 2021
Wackersdorf. Bürgermeister Falter verkündete eine gute Nachricht: Die „Wackersdorfer Hausärzte" bekommen Zuwachs. Ab Oktober wird Dr. Peter Krüger Teil der neuen Kinder- und Familienpraxis sein, die sich übergangsweise im Mehrgenerationenhaus (MGH) e...
17. April 2021
Neunburg v. W./Diendorf.  Am Freitagnachmittag ereignete sich in einem Waldstück bei Diendorf ein Arbeitsunfall. Ein 70-Jähriger wollte zusammen mit seiner Ehefrau einen Baum fällen. ...
17. April 2021
Oberviechtach. Am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden aus bisher nicht geklärter Ursache zu einem Wohnhausbrand in Oberviechtach. Dabei kam nach Mitteilung der Polizei die 83-jährige Bewohnerin ums Leben....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt