// */
Anzeige
„Thank You For The Music!“ - Lions-Musiknacht

„Thank You For The Music!“ - Lions-Musiknacht

3 Minuten Lesezeit (551 Worte)

Drei Schulchöre werden bei der 4. Lions-Musiknacht am 22. März gemeinsam im ACC auftreten. „Thank You For The Music!“ lautet das Motto der vierten Lions-Musiknacht. Die Besucher, die mit ihrem Eintritt die drei Gymnasien finanziell unterstützen werden, erwartet ein  abwechslungsreicher Mix aus Rock-, Jazz- und Popsongs, ein Programm, das an den drei Schulen von Lehrkräften und Schülern intensives Proben abverlangt.

 

Im März 2015 feierte das Konzert der Gymnasialchöre eine fulminante Premiere, der nun die Fortsetzung folgt. Wie die Organisatoren der Lions-Musiknacht bei der Vorstellung im ACC erläuterten, werden die drei Schulchöre zunächst einzeln auftreten. Zum Abschluss der vierten Lions-Musiknacht stehen dann alle Sängerinnen und Sänger gemeinsam auf der Bühne des ACC, um das Publikum mit ihrer Stimmgewalt zu faszinieren und für allgemeines Gänsehautfeeling zu sorgen.

  1. Bürgermeister Martin Preuß sprach bei der Vorstellung der vierten Lions-Musiknacht von einem großen, anerkennenswerten Imput der drei Schulen. „Das wird sicherlich ein Erlebnis für die Besucher“, zeigte sich Preuß im Beisein von Kulturreferent Wolfgang Dersch, Lions-Präsident Florian Göldner und dem Leiter bzw den Leiterinnen der beteiligten Chöre überzeugt.

„Es ist nur zu erahnen, was da bei der Vorbereitung an den Schulen so im Hintergrund abläuft“, stellte der Lions-Präsident fest und zeigte sich dankbar für die Begeisterung, die die Chöre jetzt schon bei der Vorbereitung zeigen müssten. Göldners Dank galt Kulturreferent Wolfgang Dersch, der die Musiknacht ins Leben gerufen habe. Er hoffe wie immer auf ein volles Haus, da der Erlös aus dem Abend den beteiligten Gymnasien zur Verfügung gestellt werde. Zuletzt waren es laut Dersch 2.500 Euro je Schule.

„Es macht mehr Spaß, wenn mehr Beteiligte zusammenarbeiten und an einem Strang ziehen“, sagte Dersch. Ihn freue, dass schon im Vorfeld Interesse bei den Schülern erkennbar gewesen sei. So ein Konzert sei wegen des großen Aufwands nicht jedes Jahr zu machen. Aber: „Die Schüler zehren von diesem Highlight“, versicherte Franz Hanauska vom Decker-Gymnasium. „Das erste Treffen aller Chöre wird intensive Arbeit“, ist sich Christine Uhle vom Erasmus-Gymnasium gewiss. An ihrer Schule läuft zudem parallel die Vorbereitung auf das Weihnachtskonzert.

Neu dabei als Chorleiterin ist Johanna Meindl vom Gregor-Mendel-Gymnasium. „Unsere Schüler vermitteln jetzt schon ihre Vorfreude auf das Konzert, für das die Schule eigene Probentage eingeplant hat“. Das Max-Reger-Gymnasium kann, obwohl auch dessen Schülerinnen und Schüler von der ersten Auflage begeistert waren und sich eine Wiederholung wünschten, wegen Terminüberschneidungen diesmal leider nicht dabei sein.

Matthias Schlier konnte als Coach und Gastdirigent für dieses außergewöhnliche und gefeierte Projekt gewonnen werden. Der 1964 in Würzburg geborene Pianist, Kirchenmusiker und Orchesterleiter ist stellvertretender Leiter der Sing- und Musikschule Regensburg, Leiter des dortigen Cantemus-Chors sowie Chorleiter an der Basilika St. Emmeram.

Der Eintritt für dieses außergewöhnliche Konzert kostet in der Kategorie A 19 Euro, ermäßigt 10 Euro, für Tickets der Kategorie B sind 17 Euro, ermäßigt 8 Euro, zu bezahlen. Karten und Infos gibt es in der Tourist-Information Amberg, Hallplatz 2, unter Telefon 09621-101233 sowie per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Zudem können auf der Internetseite www.stadttheater.de Informationen über den Konzertabend abgerufen werden.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...