The walking bag: Eine Tasche erobert die Welt

The walking bag: Eine Tasche erobert die Welt

2 Minuten Lesezeit (389 Worte)

Landkreis Amberg-Sulzbach. Sie ist knapp 40x40 cm groß, knallig grün und derzeit auf zahlreichen Urlaubsfotos der Menschen aus dem Amberg-Sulzbacher Land zu sehen: The walking bag, die Stofftasche aus der Tourismusabteilung des Amberg-Sulzbacher Landes.

Anzeige

 

 

Rom in Italien, Alcúdia in Spanien oder Oban in Schottland, dies sind nur ein paar wenige Stationen, an denen bereits Fotos mit der Stofftasche entstanden sind. Ein Stück weit soll mit der Aktion der Stolz auf unsere Heimat zur Schau getragen werden, aber natürlich auch der Landkreis Amberg-Sulzbach bekannter gemacht werden, erklärt Tourismus-Fachkraft Regina Wolfohr.

Schuld an der Aktion ist Landrat Richard Reisinger, sagt Wolfohr. Er hatte im Spätsommer vergangenen Jahres den Touristikern des Landkreises ein Foto von sich und der Tasche in einem Strandkorb auf Sylt geschickt. Schnell entstand im Sachgebiet Tourismus daraus die Idee für „The walking bag - #travelwithAS“. Pünktlich zur Urlaubszeit erobert nun die Stofftasche als Werbeträger für das Amberg-Sulzbacher Land die ganze Welt. „Eine Tüte, egal ob für die im Urlaub erstandene Shoppingausbeute wie Schuhe oder Hüte oder die Wäsche, ist nie verkehrt“, meint Wolfohr, die selbst schon voller Stolz auf ihre Heimat mit „The walking bag“ vor dem Vatikan in Rom posiert hat. Nun hofft sie auf zahlreiche weitere Mitstreiter.

Die können sich ihre kostenlose Stofftasche per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen oder bei der Tourist-Info in Amberg abholen. Im nächsten Schritt, so hofft Wolfohr, werden die Fotos auf den Social Media-Kanälen wie Facebook, Twitter oder Instagram gepostet und dabei die Hashtags #ambergsulzbacherland #thewalkingbag #travelwithAS #packmAS verwendet.

Für die Teilnehmer soll das kein Schaden sein, verspricht Wolfohr, immerhin werden die kreativsten Urlaubsbilder jeden Monat mit einem Überraschungspaket prämiert. Das Interesse bei den Amberg-Sulzbachern in den ersten Tagen ist bereits groß. So sind bereits einige Fotos entstanden und wurden auch im Internet gepostet. Fotos von den Seychellen, aus Marokko, Singapur, Frankreich, Mallorca, der Toskana, Neuseeland, New York und Bali folgen demnächst, so dass die Tasche wohl nicht einmal 80 Tage brauchen wird, um einmal um die Welt zu kommen. 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige