Theater-Special zum OVIGO-Jubiläum

Das OVIGO Theater aus Oberviechtach im Landkreis Schwandorf ist eine ganz besondere Bühne. 1979 hat sich die Gruppe als Ortenburg-Ensemble am Gym­nasium Oberviechtach gegründet – war also jahrelang ein „normales“ Schul­thea­ter. 2012 erfolgte eine Abspaltung – das Theater wurde eigenständig und hießt fortan „OVIGO“.

Eine Zusammensetzung aus „OVI“ (Kurzform für Oberviechtach) und „OGO“ (Abkürzung für das örtliche Ortenburg-Gymnasium). In diesem Jahr feiert das OVIGO Theater das 5-jährige Bestehen. In diesen fünf Jahren hat sich bereits eine Menge getan: Errichtung einer Kinder- und Jugendtheatersparte, Ge­winn des Bayerischen Amateurtheaterpreises, volle Häuser in Oberviechtach, Neun­burg vorm Wald, Regensburg, aber auch Nürn­berg, Burghausen oder Nab­burg. Mit der letzten Produktion „Männerhort“ spiel­te man sogar am Original­schau­platz des Stückes, in einer Lüftungszentrale eines Ein­kaufs­zentrums.

Dass OVIGO an ungewöhnlichen Orten Theater spielt, ist nichts Neues. Ab dem 12. Juli steht Klassenzimmertheater auf dem Programm. Die Jugendkomödie „Mein Freund, der Schrank“ feiert im Musiksaal des Orten­burg-Gymnasiums Ober­viechtach – und damit an der Geburtsstätte des OVIGO Theaters – eine Ur­aufführung. Das Ensemble besteht zum Großteil aus Schülern der 10. Jahrgangs­stufe des Gymnasiums. Zum Jubiläum wird das OVIGO Theater also erneut kurz­zeitig zum „Ortenburg-Ensemble“. Außerdem gibt es am 20. Juli ein Gastspiel in der Naabtal-Realschule in Nabburg.

In „Mein Freund, der Schrank“ hat eine Schulklasse genug von ihrem kauzigen Leh­rer und sperrt ihn in den Schrank. Schließlich kommt ihnen die Idee, dass sie doch Forderungen stellen könnten. Im Folgenden stellt sich für die jungen Schü­ler die Frage, wie weit sie überhaupt gehen sollten? Als die Polizei kommt, droht die Lage zu eskalieren.

Das OVIGO Theater mischt mal wieder die Theaterlandschaft in der Oberpfalz mit einem Special auf. Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung zu diesem beson­de­ren Ereignis. Hier die Aufführungstermine in der Übersicht: