/** */
Anzeige
Anzeige
Thujen-Pflege am Teublitzer Friedhof

Thujen-Pflege am Teublitzer Friedhof

2 Minuten Lesezeit (307 Worte)

Auf dem Teublitzer Friedhof lässt das gemeinsame Kommunalunternehmen Kommunale Bestattungen gKU Burglengenfeld - Teublitz Hecken zwischen den Grabreihen entfernen. Laut Bürgermeisterin Maria Steger und Vorstand Friedrich Gluth wird damit eine Maßnahme fortgesetzt, die der Teublitzer Stadtrat schon vor geraumer Zeit beschlossen hatte.

Die Thujen-Hecken im Teublitzer Friedhof haben vielen Grabbesitzern aufgrund ihrer Größe Probleme bereitet, immer wieder gab es deswegen Beschwerden. Auch sind die Hecken im inneren Bereich schon vollständig verdorrt. Aufgelassene Gräber hinterließen zudem unschöne schwarze Löcher.

Unser Bemühen ist es stets, die Friedhöfe unseres Kommunalunternehmens in einem dem Gedenken der Toten würdigen Rahmen zu gestalten“, erklärt Gluth. Daher würden nun weitere Hecken entfernt, so wie es auf dem kirchlichen Teil des Friedhofs in Richtung Saltendorf bereits geschehen ist. Festgehalten wird auch an dem Pflanzkonzept, das der Teublitzer Stadtgärtner Herrmann Wagner entwickelt hatte.

Zug und Zug sollen nun alle Hecken im weltlichen Teil des Friedhofs weichen. In einem ersten Schritt haben dabei Mitarbeiter der Bauhöfe Teublitz und Burglengenfeld mit den Mitarbeitern der Kommunalen Bestattungen Hand in Hand gearbeitet. Bei der Durchführung der Arbeiten ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn selbstverständlich dürfen bei der Entfernung der Hecken die Gräber nicht beschädigt werden.

Beim Termin vor Ort hörten Bürgermeisterin Steger und Vorstand Gluth aus der Bevölkerung viel Lob für das Beseitigen der Hecken. Zudem erklärten sie auf entsprechende Nachfrage einer Teublitzerin: „Grabnutzungsberechtigte“, so heißt es in der Satzung, müssen auch die Fläche außerhalb der Grabeinfassung pflegen, etwa Unkraut entfernen. Konkret sind es 30 Zentimeter links, rechts und vor der Grabstelle sowie 20 Zentimeter dahinter.

Gluth machte deutlich, dass dies in keiner Weise als Gängelung zu verstehen ist. Denn – und auch das steht in der Satzung: Ziel der Regelungen ist es, einen würdigen Zustand des Friedhofs und der einzelnen Grabstätten zu erhalten. „Die allermeisten Grabnutzungsberechtigten halten sich an diese Regeln und pflegen ihre Gräber liebevoll und vorbildlich“, sagte Gluth.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
27. Oktober 2021

Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 243 neue Corona-Infektionen festgestellt worden

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...