// */
Anzeige
Tipps für einen schönen Rasen

Tipps für einen schönen Rasen

2 Minuten Lesezeit (365 Worte)

Einen dichten, ganzjährig grünen und kräftigen Rasen wünschen sich die meisten Gartenbesitzer. Doch nur allzu schnell verliert das Grün in längeren Trockenperioden im Sommer seinen Charme. Mit diesen fünf Tipps bleibt der Rasen die ganze Gartensaison über gesund und grün:

Anzeige

 

Tipp 1: Düngen

Das Düngen ist die erste wichtige Pflicht im Frühjahr und sollte zeitgleich mit der Forsythienblüte erfolgen. Tage mit feuchter Witterung oder angekündigtem Regen sind am besten geeignet, um die Gräser mit Sand, Humus, Nährstoffen und natürlichen Bodenorganismen zu versorgen. Dann können die Stoffe mit dem Regenwasser besonders gut in den Boden einsickern. Mit einem 4-in-1-Produkt ist nur ein Arbeitsgang nötig, um den Rasen mit allem Nötigen zu versorgen. Zusätzliche Nährstoffe können dem Rasen mithilfe vom Rasen-Humus-Dünger verabreicht werden.

Tipp 2: Vertikutieren

Über den richtigen Zeitpunkt zum Vertikutieren gibt es unterschiedliche Ansichten. Manche Experten raten etwa zwei Wochen nach der Frühjahrsdüngung dazu, andere empfehlen das Vertikutieren vor der Düngung. Grundsätzlich aber gilt: Der Rasenfilz sollte während der Wachstumsphase entfernt werden, weil die Gräser die Verletzungen dann deutlich besser verkraften und sich schneller wieder erholen können.

Tipp 3 : Mähen

Für jede Rasenart gelten andere Schnittregeln. So darf ein Zierrasen auf etwa zweieinhalb bis vier Zentimeter gekürzt werden, Spiel-, Blumen- und Kräuterwiesen bleiben dagegen ein wenig höher stehen. Als Faustregel gilt: Rund ein Drittel der Rasenhöhe sollte abgemäht werden. Wichtig ist dabei, die Messer des Rasenmähers regelmäßig zu schärfen, um optimale Schnittergebnisse zu erzielen.

Tipp 4: Wässern

Das Wässern in Trockenperioden ist eine wichtige Voraussetzung für einen schönen Rasen. In sehr heißen Sommermonaten kann es erforderlich sein, dies alle zwei Tage zu tun. Dabei sollte die Feuchtigkeit gut in den Boden eindringen. Ein einfacher Trick zeigt, wann die Fläche genügend Wasser abbekommen hat: Dazu wird während des Sprengens eine Tasse auf den Rasen gestellt. Ist die Tasse voll, kann man mit dem Wässern aufhören.

Tipp 5: Moos entfernen

Die Ursache für eine Vermoosung ist häufig Staunässe, ein stark verdichteter Boden oder zu viel Schatten. Ein gründliches Belüften des Rasens mit einem Aerifizierer und die Zugabe von Quarzsand helfen gegen den unerwünschten Bewuchs im Rasen. Man rechnet zwei Kilogramm Sand pro Quadratmeter, der am besten gleichmäßig mit dem Streuwagen ausgebracht wird.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
26. November 2021
Schwandorf. Aus den „deutlich mehr als 100 Fällen", die wir am Mittwoch gemeldet haben, sind bis zum Ende des Tages 121 geworden. Gestern, am 26. November, haben wir 236 neue Fälle weitergemeldet und heute sind bereits mehr als 180 Infektionen bekann...
26. November 2021
Nittenau. Ende Oktober erhielten die MitarbeiterInnen der Verwaltung und der Außenstellen Bauhof, Museum, Touristik, Freibad und Campingplatz die Möglichkeit, sich als ErsthelferInnen ausbilden zu lassen....
26. November 2021
Nittenau. Ab sofort ist ein Defibrillator im Foyer der Regentalhalle zu finden. „Uns ist es wichtig, für den Fall der Fälle gerüstet zu sein", betont Bürgermeister Benjamin Boml, „der Defibrillator ist bei einer Notlage ein ideales Hilfsmittel, bis d...
26. November 2021
Nittenau. Die Grund- und Mittelschule Nittenau durfte sich am 19. November über den Besuch vom Landtagsabgeordneten Joachim Hanisch aus Bruck freuen....
26. November 2021
Nittenau. Bereits seit einigen Jahren organisiert die Grund- und Mittelschule Nittenau zum Bundesweiten Vorlesetag einige Aktionen und auch am 19. November wurde im Rahmen der Kampagne wieder vorgelesen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...