Tödlicher Unfall auf der A6: Klein-Lkw gegen Roller

Ein Klein-Lkw fuhr am frühen Sonntagabend auf der Autobahn A 6 auf einen Motorroller auf. Der 48-jährige Fahrer des Kraftrades hatte keine Chance, er verstarb noch an der Unfallstelle.

 

Ein Ehepaar aus Mittelfranken befuhr am Sonntag, 23.08.2015, gegen 18.05 Uhr, mit einem Motorroller die A 6 in Fahrtrichtung Nürnberg auf dem rechten Fahrstreifen. Etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Amberg – West fuhr in einer bergan führenden langgezogenen Linkskurve ein Klein-Lkw ungebremst auf den Motorroller auf und brachte ihn zu Sturz.

Der 48-jährige Fahrer prallte gegen die rechte Schutzplanke und zog sich tödliche Verletzungen zu. Die 55-jährige Sozia wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 40-jährige Fahrer des Klein-Lkw blieb unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Amberg wurde ein Gutachter zur Unfallstelle gerufen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der sachbearbeitenden Verkehrspolizeiinspektion Amberg unter der Rufnummer 09621-890-0 in Verbindung zu setzen.