Anzeige
Tolle Aktionen in den Sommerferien – noch Plätze frei

Tolle Aktionen in den Sommerferien – noch Plätze frei

5 Minuten Lesezeit (900 Worte)

Landkreis Regensburg. Für die Sommerferien bietet das bunte Ferienprogramm des Landkreises Regensburg wieder zahlreiche Möglichkeiten, die freie Zeit erlebnisreich zu gestalten.

Anzeige

 

 

Bei folgenden Freizeitaktionen sind noch Plätze frei:

Alle kleinen Kunstspringer, Mädchen und Jungen, die Gymnastik und Spiele auf und ums Pferd machen und die Pflege eines Pferdes kennen lernen wollen, finden ihre Herausforderung beim Voltigieren vom 30. Juli bis 02. August oder vom 03. bis 06. September 2018 in Wörth a.d. Donau. Der Kurs ist für Sechs- bis Zwölfjährige, täglich jeweils vier Stunden am Vormittag und kostet 100 Euro pro Person.

Am 31. Juli 2018 besteht für Kinder ab sieben Jahren die Möglichkeit, Meister Biber im Naturkundemuseum Regensburg auf die Spur zu kommen. In zweieinhalb Stunden am Vormittag erfahren sie allerlei Wissenswertes rund um den Biber. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

„Zu den Haselmäusen und Feuersalamandern“ geht es am 31. Juli 2018 in den Wald bei Donaustauf. Dort treiben sich alle möglichen wilden Tiere herum. Kinder ab acht Jahren können von 14 bis 16 Uhr nach ihren Spuren suchen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Für alle Familien, die mehr über den Sternenhimmel und die Sternbilder erfahren möchten, bietet sich die Himmelsbeobachtung am 09. August 2018 in Kallmünz an. Bei schönem Wetter kann man einen Blick durch das Teleskop genießen und sich mit den schönsten Objekten des Himmels vertraut machen. Die Veranstaltung dauert circa zwei Stunden und kostet einen Euro pro Person.

Zum Dinopark Altmühltal geht es am 29. August 2018. Ganztägig können sich dort Kinder ab acht Jahren auf die Spuren der Dinosaurier begeben. Sie erfahren unter anderem Spannendes über die Giganten der Urzeit und gehen selbst auf Fossiliensuche. Die Kosten betragen 15 Euro.

Bei einem Besuch im Walderlebniszentrum bei Sinzing am 04. September 2018 gibt es viel Spannendes zu entdecken und zu tun. Auch ein Lagerfeuer darf dabei nicht fehlen. Die Aktion ist für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahre und dauert von 9 bis 14 Uhr. Die Kosten betragen fünf Euro.

Am 13. und 14. August 2018 haben Acht- bis 18-Jährige nachmittags die Möglichkeit, an einem Surfkurs auf dem Guggenberger See teilzunehmen. Voraussetzung dafür ist mindestens das Freischwimmerabzeichen. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 60 Euro beinhaltet Leihboard, Neoprenanzug sowie Betreuungskosten.

Stand-Up-Paddeln ist der neue Wassersport, der sehr einfach ohne große Vorkenntnisse ausgeübt werden kann. Probieren können dies Acht- bis 18-Jährige am 01. August oder am 16. August 2018 auf dem Guggenberger See. Der Kurs kostet 20 Euro pro Person. Für die Teilnahme an diesem Kurs ist mindestens das Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ erforderlich.

Wo fliegen Teller und Bälle durch die Lüfte, entstehen Menschenpyramiden und sind Löwe und Tiger los? Beim Kinderzirkus Phantasia in Laaber werden von 30. Juli bis 03. August 2018 Geheimnisse, Tricks und Kniffe der Zirkuskünste spielerisch gelernt und allerlei Spaß in einem bunten Zirkuszelt getrieben. Am letzten Tag gibt`s eine Abschlussvorstellung. Der Kurs ist für Kinder von sieben bis elf Jahren geeignet und kostet pro Person 100 Euro inklusive Mittagessen.

Im „KinderSommerLand“ in Hagelstadt können Sieben- bis Zwölfjährige in der Zeit von 30. Juli bis 03. August 2018 täglich von 9 bis 16 Uhr viel ausprobieren: Es wird gebaut, Theater gespielt, Musik gemacht, ein Film gedreht und vieles mehr. Die Kosten betragen 50 Euro inklusive Mittagessen.

Bei einem Feriencamp in der Jugendbildungsstätte in Waldmünchen im Landkreis Cham können Acht- bis Elfjährige in der Zeit vom 19. bis 24. August 2018 ihre Talente entdecken. In Workshops wird Theater gespielt, ein Trickfilm gedreht, gebastelt und unter dem Motto „Mit beiden Beinen am Boden“ Einiges ausprobiert. Außerdem gibt es Spiele und einen Ausflug. Im Preis von 215 Euro sind Übernachtung, Vollverpflegung, Betreuung und Versicherung enthalten.

In der Jugendbildungsstätte Waldmünchen im Landkreis Cham wird von 19. bis 24. August 2018 ein Schülermusical auf die Beine gestellt. Dazu braucht es Tänzer/innen, Schauspieler/innen, Musiker/innen, Bühnenbildner/innen und Sänger/innen. Für jeden ist etwas dabei und wer sich noch nicht so traut, bekommt Unterstützung. Auch eigene Ideen können eingebracht werden – Mitreden und Mitdenken ist erwünscht! Neben der „Arbeit“ gibt es einen Grillabend und gemeinsame Spiele. Im Preis von 255 Euro sind Unterbringung, Vollverpflegung, Betreuung und Versicherung enthalten. Alter: 11 bis 14 Jahre.

Kontakt: Eine Anmeldung ist bis zum 10. August 2018 möglich. Spätere Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden. Weitere Informationen zum Ferienprogramm 2018 beim Kreisjugendamt. Ansprechpartner: Angela Wildgans, Telefon 0941 4009-451, sowie Reinhold Stubenrauch, -239, oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Das Ferienprogramm liegt im Landratsamt Regensburg, in einigen Sparkassen- und Raiffeisenbankfilialen im Landkreis, in Schulen und bei allen Gemeindeverwaltungen aus. Einige Gemeinden und Jugendverbände bieten auch eigene Ferienfreizeiten an. Die Kontaktdaten finden Sie im Ferienprogramm und auf den Internetseiten der Gemeinden. Sie können das Ferienprogramm auch online unter www.landkreis-regensburg.de , Rubrik: Freizeit & Tourismus – Ferienprogramm, aufrufen.

Damit die Teilnahme von Kindern aus einkommensschwächeren Familien nicht an den Kosten scheitert, besteht auch die Möglichkeit einer Bezuschussung. Voraussetzung ist, dass bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden und ein Antrag auf Zuschuss von den Eltern beim Kreisjugendamt gestellt wird. Auch Kinder mit Handicap können selbstverständlich gerne am Ferienprogramm teilnehmen. Sinnvoll wäre, hierzu im Vorfeld Kontakt mit oben genannten Ansprechpartnern des Kreisjugendamtes aufzunehmen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

12. Mai 2021

34.730 erhielten im Impfzentrum und 20.246 bei den Hausärzten die Corona-Impfung.

12. Mai 2021
Nittenau. Der langjährige Mitarbeiter der Stadt Nittenau, Peter Weber, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er kann auf eine abwechslungsreiche Arbeit im Bauhof zurückblicken. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt