/** */
Anzeige
Anzeige
Lenkungsausschuss-Oberpflzer-Wald (c) by Alexandra Beier, Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Tourismus-Lenkungsausschuss Oberpfälzer Wald tagt in Neustadt an der Waldnaab

3 Minuten Lesezeit (539 Worte)
Empfohlen 

Der Lenkungsausschuss der Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald traf sich am 5. April im Sitzungssaal des Landratsamtes in Neustadt/WN, um die Weichen für den Tourismus in der Ferienregion zu stellen. Landrat Andreas Meier, Vorsitzender des Gremiums, begrüßte dazu seine Kollegen Landrat Wolfgang Lippert aus Tirschenreuth sowie Landrat Thomas Ebeling aus Schwandorf und Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß.


Auf der Tagesordnung stand zunächst das Leuchtturmprojekt in Sachen Radtourismus im Oberpfälzer Wald, die Vorstellung der Oberpfälzer Radl-Welt durch Frau Manuela Sterr von der Ostbayern Tourismusmarketing GmbH. Die Oberpfälzer Radl-Welt ist ein LEADER-Kooperationsprojekt der drei Landkreise. Die Rundtour hat eine Länge von ca. 460 Kilometern. In die Oberpfälzer Radl-Welt sind die Erlebniswelten „Wald & Täler", „Zoigl & Fische", „Vulkane & Erdgeschichte", „Genuss & Kultur", „Sagen & Geschichten" sowie „Wasserwelten" eingebettet. Die Befahrung und die Analyse der geplanten Routen und die Bestandsaufnahme des benötigten Schildermaterials sind abgeschlossen, sodass in den nächsten Wochen mit der Aufstellung und Montage begonnen werden kann. Um das Produkt optimal zu bewerben, wird eine Rad-Übersichtskarte mit Tourenempfehlungen entwickelt, die über die verschiedensten Marketingkanäle verbreitet wird.

Frau Christina Kircher (Landkreis Neustadt/WN) berichtet, dass auch 2019 wieder der Tourismustag Oberpfälzer Wald stattfindet, diesmal am 09. Oktober. Tagungsort ist die Max-Reger-Halle in Weiden i.d.OPf. Den Besucher erwarten interessante Fachvorträge und Workshops, das Hauptthema solldie Digitalisierung im Tourismus werden. Am Nachmittag wird unter anderem eine Führung in Weiden angeboten.

Informationen zum Thema „Natur-Navi" erhielt der Lenkungsausschuss von Frau Stephanie Wenisch (Landkreis Tirschenreuth). Frau Wenisch erklärte kurz die Vorgeschichte und danach den aktuellen Stand dieses Modellprojektes. Das Natur-Navi ist eine digitale Wanderkarte, welche die beiden Qualitätswege Goldsteig und Nurtschweg sowie alle Zwischen- und Verbindungswege im Gebiet des Oberpfälzer Waldes umfasst. Ein besonderes Augenmerk wird hier auf die 100 Natur-Highlights entlang der Wege gerichtet, an denen die Infostelen und Audiodateien vor Ort zusätzliches Hintergrundwissen vermitteln. Die Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald bedankt sich herzlich bei der Firma GLAPOR für die Produktion der Stelen aus Glasschaumstoffplatten und die ausgesprochen großzügige Unterstützung sowiedie hervorragende Zusammenarbeit. Der Abschluss dieses Projektes wird Sommer/Herbst 2019 sein.

Für den Nurtschweg als einer von zwei Qualitätswegen, die den Oberpfälzer Wald durchqueren, wurde ein neues Marketingkonzept erstellt. Unter dem Motto „Nurtschweg. Nur du. Und die Natur" findet der Wanderer unter www.oberpfaelzerwald.de/nurtschweg alles Wissenswerte zu diesem naturnahen Wanderweg. Als zusätzlichen Service für Wanderer wird Ende Mai 2019 auch das Printprodukt die „Nurtschweg-Faltkarte" in neuem Stil und Design erscheinen.


Anzeige

Dr. Michael Braun, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ostbayern, stellt die wichtigsten Neuigkeiten des Tourismusverbandes vor. Besonders hervorheben möchte er das am 01. April online gestellte „Partnernetz Ostbayern", https://partner.ostbayern-tourismus.de. Diese Plattform ermöglicht es allen Touristikern und Leistungsträgern in Ostbayern, sich zu vernetzen und auszutauschen sowie Aktuelles aus dem Tourismus in- und außerhalb Ostbayerns zu erfahren. Auf dieser Plattform findet man kurze, informative Artikel für Touristiker in Ostbayern, aber auch touristische Neuigkeiten aus anderen Regionen.

Die neuesten Druckprodukte des Oberpfälzer Waldes wurden von Alexandra Beier (Landkreis Schwandorf) präsentiert. Gerade frisch erschienen sindder Burgensommer 2019 mit einer Auflagenhöhe von 17.000 Stück, die Broschüre Wandern ohne Gepäck mit einer Auflagenhöhe von 15.000 Stück und das Freizeitmagazin mit einer Gesamtauflage von 50.000 Stück (3x jährlich).

Landrat Andreas Meier bedankt sich bei seinen Kollegen sowie dem Team des Oberpfälzer Waldes für die hervorragende Zusammenarbeit und sieht die Region dank der gemeinsamen Aktivitäten touristisch auf einem sehr guten Weg.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...